FANDOM


Der NX-Typ ist ein kleines Raumschiff und Bestandteil des NX-Programms der 2140er Jahre. Er dient als Testschiff für die Entwicklung des Warp-5-Antriebes der späteren NX-Klasse.

Die Schiffe dieses Typs besitzen eine zylindrische Form und ein spitz zulaufendes Cockpit für bis zu zwei Personen, welches einen sehr ähnlichen Aufbau wie das der Phoenix und der Inspektionsfähren der Sternenflotte hat.

Die Warpgondeln sind an den Enden zweier langer Flügel montiert. Sie sind in der Landekonfiguration nach innen eingeklappt.

Die Schiffe kann auf Planetenoberflächen Landen, aber nicht aus eigener Kraft starten. Eine lange Magnetschiene führt die Schiffe aus dem Hangar und katapultiert sie senkrecht nach oben. Danach zünden sie ihren Eigenantrieb und gelangen so in den Orbit.

Alle Flüge der Schiffe des NX-Typs werden von einer Flugkontrolle auf der Erde überwacht.

Für die Testflüge gelten besondere Sicherheitsmaßnahmen. So müssen die Piloten mit einem Raumanzug inklusive Helm fliegen. Sie werden an den Sitzen festgeschnallt. Für den Fall eines Unfalls kann sich der Pilot aus dem Cockpit retten (ENT: Erstflug).

Schiffe Bearbeiten

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Das Cockpit des NX-Typs war eine Wiederverwendung des ersten Warpschiffes der Menschheit, der Phoenix aus Star Trek: Der erste Kontakt.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+