FANDOM


MetaTrek-Artikel
Bitte nur kanonische Fakten verlinken.

Während der Friedensverhandlungen zwischen zwei verfeindeten Völkern wird ein Attentat verübt und Captain Picard wegen dringenden Tatverdachts inhaftiert.

Inhalt Bearbeiten

Vom Umschlagtext:

Der Planet Oriana stirbt. Seine Vegetation ist verdorrt, die Luft kaum mehr atembarm, das Wasser kontaminiert. Nun, nach zweihundert Jahren Bürgerkrieg, haben sich die beiden verfeindeten Volksgruppen dazu durchgerungen, Friedensverhandlungen aufzunehmen.

Auf Bitten der Orianer hat die Föderation Captain Picard als Vermittler entsandt. Während der Captain, Lieutenant Worf und Counselor Troi auf dem Planeten die ersten Sondierungsgespräche führen, muß die Enterprise einem in Not geratenen Raumschiff zu Hilfe eilen.

Die Verhandlungen auf Oriana scheinen bereits Fortschritte zu machen, da fällt der Führer einer der beiden Parteien einem Giftanschlag zum Opfer. Sofort bricht das alte Misstrauen wieder auf. Obendrein wird Captain Picard unter Mordverdacht verhaftet. Wenn es Worf und Counselor Troi nicht gelingt, seine Unschuld zu beweisen, droht ihm die Hinrichtung.

Charaktere Bearbeiten

Verweise auf Episoden Bearbeiten

Die Ereignisse aus folgenden Episoden wurden im Roman erwähnt oder es wurde Bezug darauf genommen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.