FANDOM


Ein Naturgesetz oder natürliches Gesetz, ist eine empirische oder mathematisch-theoretische Beschreibung für einen Vorgang, Ereignis oder Gegenstand. Naturgesetz der Physik heißen Physikalisches Gesetz.

2267 verursacht ein kosmisches Pulsieren eine Veränderung der lokalen Naturgesetze, als das Universum durch einen Magnetkorridor mit einem Paralleluniversum aus Antimaterie in Kontakt gerät. (TOS: Auf Messers Schneide)

Als die USS Enterprise 2269 zum Zentrum der Milchstraße fliegt, stellt Spock fest, dass die natürlichen Gesetze des Universums plötzlich nicht mehr gelten und seltsame Dinge geschehen. Anschließend stellt Captain Kirk in einem Logbucheintrag fest, nachdem die Enterprise scheinbar das bekannte Universum verlassen hat, dass in dem neuen Universum es Naturgesetz zu sein scheint, dass der Glaube eine ebenso starke Kraft ist wie Energie oder Materie im normalen Universum. (TAS: Das Geheimnis von Megas-Tu)

Den Q ist es möglich, Naturgesetze zu beeinflussen. 2366 schlägt Q der Crew der USS Enterprise vor, die Gravitationskonstante zu ändern, um den herabstürzenden Mond von Bre'el IV aufzuhalten. (TNG: Noch einmal Q)

Als Dax und der Trill Arjin ein Protouniversum finden, stellen sie fest, dass dort nicht die gleichen physikalischen Gesetze herrschen, wie in ihrem eigenen Universum. (DS9: Der Trill-Kandidat)

Weitere Referenzen Bearbeiten

Externer Link Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.