FANDOM


Achtung!
Diese Seite ist aufgeführt bei Seiten, die Aufmerksamkeit brauchen. Es fehlen vor allem Quellenangaben über die beschriebenen Fakten oder das Bild. Du kannst auch Hinweise auf der Diskussionsseite des Artikels hinterlassen.
ConstitutionBrücke2245

Rechts unten der Navigator eines Schiff der Constitution-Klasse

IKS Amar Navigation

Die Navigation eines Schiffs der D7-Klasse

Ein Navigator der Sternenflotte ist ein Brückenoffizier, der für die Berechnung des Raumschiffskurses verantwortlich ist. Seine Aufgabe ist es, jederzeit die genaue Position, Geschwindigkeit und Richtung des Raumschiffes zu ermitteln.

Zur Berechnung dieser Werte muss der Navigator auf die Navigationssensoren zurückgreifen. Diese liefern detaillierte Informationen über Geschwindigkeit, Position sowie naheliegende stellare Objekte.

Auf modernen Schiffen der Sternenflotte wird die Navigation häufig vom Steuermann übernommen, da sie weitgehend automatisiert ist und das Navigationssystem das Schiff eigenständig navigieren kann.

2372 meint Chakotay zu Kar, dass er sich seine Uniform verdiente, indem er jahrelang studierte und viel über Navigation und Raumschiffe lernte. (VOY: Der Namenlose)

2373 berichtet der Mikhal-Traveler Nakahn Kathryn Janeway davon, dass er und sein Navigator angeblich auf einem Mond landen mussten, um Reparaturen durchzuführen. Jedoch hätten sie bald erkannt, dass es sich um keinen Mond, sondern eine im Weltall lebende Kreatur gehandelt habe. (VOY: Charakter­elemente)

2374 übergibt Seven of Nine der USS Voyager alle Navigationsdaten, die die Borg über eine bestimmte Region des Weltraums gesammelt haben, um die Einrichtung des astrometrischen Labors zu beschleunigen. (VOY: Der Isomorph)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.