FANDOM


Die­ser Ar­ti­kel ist lei­der noch sehr kurz. Du kannst Mem­ory Alp­ha helf­en, die­sen zu kur­zen Art­ikel zu er­weit­ern. Wenn du et­was hin­zu­zu­fügen hast, zögere nicht und über­arbeite ihn: Seite be­arbeit­en

Ein Nottransport ist ein besonders schnell und unter Umgehung des normalen Protokolls durchgeführter Beamvorgang, der in Notfällen durchgeführt werden kann, wenn keine Zeit für einen normalen Transport ist. (TNG: Phantasie oder Wahrheit)

Verletzte an Bord eines Raumschiffs werden oft per Nottransport direkt auf die Krankenstation des Schiffs gebeamt, damit keine Zeit verloren geht. (VOY: Allianzen)

In der Sternenflotte wird dafür sogar ein spezieller Mobiler Notfalltransporter entwickelt, der in Situationen eingesetzt werden kann, in der für den Nottransport kein normaler Transporter eingesetzt werden kann. (Star Trek: Nemesis)

Verschiedene Nottransporte

2372 lässt Chakotay Neelix auf die USS Voyager mittels eines Nottransports zurückbeamen, nachdem dieser durch den Angriff eines Falken am Auge verletzt wurde. (VOY: Tattoo)

2374 macht Chakotay einen Nottransport, um sich von seinem Shuttle, dass von den Vori angegriffen wird, auf einen Planeten zu beamen. (VOY: Nemesis)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.