FANDOM


Nunk 2377

DaiMon Nunk (2377)

DaiMon Nunk ist ein Ferengi, der im 24. Jahrhundert lebt.

2377 gelangt er mithilfe des Dabo-Mädchens Leosa an Informationen über das Pfadfinder-Projekt der Sternenflotte. Daher fasst er den Entschluss die USS Voyager mithilfe eines Hologramms von Reginald Barclay dazu zu bringen, durch eine geodätische Falte in den Alpha-Quadranten zu fliegen. Da durch diese Falte die Crew getötet werden würde, plant er das Schiff anschließend in Besitz zu nehmen und Seven of Nines Nanosonden zu verkaufen. Dieser Plan wird jedoch von Barclay und der Sternenflotte vereitelt. (VOY: Eingeschleust)

Nunk wurde von Michael William Rivkin gespielt und von Tom Deininger synchronisiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.