FANDOM


Für den Wechselbalg, der mit odo'ital beschriftet wurde, siehe Odo Ital.

Das Wort „odo'ital“ stammt aus der cardassianischen Sprache und bedeutet „Nichts“.

Während der Besatzung von Bajor durch die Cardassianer müssen die bajoranischen Wissenschaftler alle Gegenstände mit einem cardassianischen Namen versehen. Dabei wird auch ein Wechselbalg in seiner flüssigen Form, der dort als Unbekanntes Exemplar geführt wird, etwas holprig übersetzt mit „odo'ital“ beschriftet. Als sich herausstellt, dass es sich um einen empfindungsfähiges Wesen handelt, ändert Dr. Mora den Namen in die bajoranische Schreibweise und nennt ihn Odo Ital. Durch eine weitere Kürzung wird aus ihm später Odo.

Wenn immer der Wechselbalg nun von irgendjemandem gerufen wird, denkt er an die wahre Bedeutung seines Namens, also Nichts. Er empfindet den Namen als passend, da ihn Nichts wohl am treffendsten beschreibt, hat er doch weder Familie, noch Freunde oder einen Ort, an den er gehört. Erst als er Kira, Sisko, Dax und sogar Quark trifft, ändert sich dies. Wenn er sie den Namen benutzen hört, denkt er nicht mehr, dass er Nichts ist. (DS9: Herz aus Stein)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.