Dieser Artikel wurde als be­son­ders aus­bau­fähig ge­kenn­zeich­net. Solltest du über weitere Fak­ten und In­for­mat­ion­en zum Thema verfügen, zögere nicht, diese beizutragen und bearbeite ihn!

Blick in Odos Quartier

Odos Quartier ist der private Raum, der für Odo auf Deep Space 9 bereitgestellt wird.

Leben im Sicherheitsbüro[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ursprünglich besitzt Odo kein eigenes Quartier. Er regeneriert sich anfangs in einem Eimer, der sich im Sicherheitsbüro befindet. (DS9: Die Legende von Dal'Rok)

Das Quartier[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Odos Einzug[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Odo als Solid[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Während der Zeit, in der er ein Solid ist, interessiert sich Odo auch dafür, den richtigen Partner zu finden. Dazu liest er in seinem Quartier das PADD "Finden und erobern Sie Ihren perfekten Partner". Er kommt aber nur bis Kapitel 3. Major Kira meint später, er solle es doch zu Ende lesen, auf der Station gebe es sicher jemanden, der an dem Formwandler interessiert ist. (DS9: Die Schatten der Hölle)

Nach der Rückverwandlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem Odo einige Monate ein Solid ist, wird er durch den sterbenden jungen Wechselbalg wieder zu einem Formwandler. (DS9: Das Baby)

Da er nun einige Dinge, wie zum Beispiel das Bett, nicht mehr braucht, werden diese Gegenstände eingelagert. (DS9: Die Schatten der Hölle)

Im Dominion-Krieg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Dominion-Krieg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Da Odo nach dem Dominion-Krieg zurück in die Große Verbindung geht, braucht er sein Quartier nicht mehr und gibt es auf. Seinen Eimer überlässt er dabei seiner geliebten Kira als Andenken. (DS9: Das, was du zurückläßt, Teil II)

Kira in Odos Quartier[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC, sofern nicht anders angegeben.