FANDOM


OP-Sternenbasis 515

Picard bei seiner Operation

Als Operation bezeichnet man einen chirurgischen Eingriff.

Als junger Sternenflottenoffizier wird Jean-Luc Picards Herz in einem Streit mit Nausikaanern derart verletzt, dass es ausgetauscht werden muss. Aufgrund der gebotenen Eile wird jedoch ein fehlerhaftes Implantat eingesetzt. 2365 dann wird das fehlerhafte Implantat auf Raumbasis 515 durch ein neueres Modell ausgetauscht. Während der Operation kommt es zu Problemen, so dass die operierenden Ärzte Schiffsärztin Katherine Pulaski herbeirufen müssen, die als einzige die Komplikationen lösen kann (TNG: Das Herz eines Captains).

Um 2372 wird Keiko O'Brien schwanger und erwartet die Geburt ihres Sohnes Kirayoshi. Allerdings geraten sie und ihr ungeborenes Kind in Lebensgefahr, als ein Runabout im Gamma-Quadranten einen massiven Energieausfall erleidet und sich nur mit Mühe zur Raumstation zurückschleppen kann. In einer spektakulären Operation überträgt Doktor Julian Bashir den Fötus von Keiko auf die ebenfalls an Bord befindliche Kira Nerys, die das Kind fortan austrägt. (DS9: Quarks Schicksal)

2372 berichtet der Doktor Danara Pel, dass er seit seiner Aktivierung drei Blinddarmoperationen durchführte. (VOY: Lebens­anzeichen)

2373 hat Captain Sisko nach einem Plasmastoß ein postneurales Schocksyndrom. Als sich die Symptome bei ihm verschlechtern und die Kopfschmerzen zunehmen, sieht Dr. Bashir nur einen Ausweg. Er muss eine Neuropolarinduktion durchführen. Doch Sisko lehnt die Operation ab, da er dadurch die Visionen, die er seit dem Plasmastoß erfährt, nicht mehr haben wird. Als der Captain nach einer weiteren Vision schließlich in zusammenbricht, muss sein Sohn entscheiden, was mit ihm passiert. Jake entscheidet sich für die Operation, um seinen Vater vor dem sicheren Tod zu bewahren. Benjamin Sisko wird wieder ganz gesund. (DS9: Heilige Visionen)

Im selben Jahr, im Delta-Quadranten, wird die Borg-Drohne Seven of Nine in einer Operation, die vom Doktor der USS Voyager durchgeführt wird, von 82% ihrer Borg-Implantate befreit (VOY: Die Gabe).

2374 behauptet der Doktor, dass sich das verletzte Crewmitglied von seiner Operation erholt, um die Brücke der USS Prometheus ausspionieren zu können. (VOY: Flaschenpost)

Früher wird eine, hauptsächlich bei weiblichen Klingonen vorkommende, Rückgratkrümmung mittels eine Operation im Kindesalter korrigiert. Heutzutage ist dies eine Korrektur der Wirbelsäule bereits während der Schwangerschaft durch Genetik möglich (VOY: Abstammung).

Externe Links

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.