Dieser Artikel wurde als be­son­ders aus­bau­fähig ge­kenn­zeich­net. Solltest du über weitere Fak­ten und In­for­mat­ion­en zum Thema verfügen, zögere nicht, diese beizutragen und bearbeite ihn!

Die Orpheus Bergbaukolonie auf dem Mond

Die Orpheus-Bergbaukolonie

Das Warpschiff der Orpheus-Bergbaukolonie nähert sich dem Mars

Die Orpheus-Bergbaukolonie ist eine industrielle Einrichtung auf dem Mond, die 2090 errichtet wurde. Sie wird bis 2155 geleitet von John Frederick Paxton, der sie von seinem Vater erbte und als Basis für die Terra Prime-Bewegung.

Der zentrale Komplex verbirgt ein abtrennbares warpfähiges Raumschiff, mit dem Terra Prime 2155 zum Mars fliegt, um mit dessen Hilfe eine der Verteron-Phalangen auf der Oberfläche einzunehmen. (ENT: Dämonen, Terra Prime)

Bekannte Mitarbeiter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hintergrundinformationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der griechischen Mythologie war Orpheus ein Held, der als seine Braut, die Nymphe Eurydike, starb für sie bis in die Unterwelt reiste, um sie zu befreien, ähnlich wie Trip sich für T'Pol und Elizabeth in die "Höhle des Löwen" wagt.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC, sofern nicht anders angegeben.