FANDOM


Paranoia ist allgemein ein Begriff für bestimmte wahnhafte psychiatrische Störungen, umgangssprachlich meint man damit jedoch oft den Verfolgungswahn, eine übermäßige, teilweise unbegründete Angst.

Paranoia kann Folge einer Überdosierung von Cordrazin sein. (TOS: Griff in die Geschichte)

1996 glaubt Henry Starling, die USS Voyager wolle ihm seine Technologie aus dem 29. Jahrhundert stehlen. Der Doktor diagnostiziert daraufhin eine paranoide Persönlichkeitsspaltung und empfiehlt Starling, einen Psychotherapeuten aufzusuchen. (VOY: Vor dem Ende der Zukunft, Teil II)

2266 bemerken Captain Kirk und Commander Spock, dass sich Lazarus sehr seltsam verhält, mal absolut paranoid und dann wieder sehr vernünftig. Es stellt sich später heraus, dass Lazarus der Paranoide ist und seine vernünftige Version Anti-Lazarus ist, sein Gegenstück aus einem Paralleluniversum aus Antimaterie (TOS: Auf Messers Schneide).

2371 meint Captain Kathryn Janeway, dass sich bald Paranoia auf dem Schiff ausbreiten wird, wenn sie angesichts der Bedrohung durch ein körperloses Wesen mit dem Finger auf Jeden zeigen, der etwas zerstreut ist.Nachdem Janeway erkennt, dass Tuvok von dem Wesen besetzt ist und ihm dies vorwirft, bezichtigt dieser sie der Paranoia. (VOY: Bewußtseins­verlust)

2372 meint Neelix zu Chakotay, dass die Mokra paranoid und feindselig sind. (VOY: Die Resistance)

Im gleichen Jahr hält der Präsident der Föderation Jaresh-Inyo die Angst der Sternenflotte vor den Wechselbälgern für Paranoia. Er will die Erlaubnis für die Verschärfung der Sicherheit auf der Erde verwehren. Als sich Odo jedoch vor seinen Augen aus einem Koffer in seine Humanoide Gestald verwandelt, können er, Captain Sisko und Admiral Leyton den Politiker von der Notwendigkeit der Bluttests und Phaserabtastungen überzeugen. (DS9: Die Front)

Alternative Zeitlinie
2374 meint Tom Paris, dass Annorax an Paranoia und Größenwahn leidet. (VOY: Ein Jahr Hölle, Teil II)

2374 diagnostiziert der Doktor in einer Vision von Chakotay Paranoia, als dieser meint, dass er immer noch schläft. (VOY: Wache Momente)

Später meint die Illusion Trajis Lo-Tarik zu Seven of Nine, dass die Einsamkeit paranoisch mache. (VOY: Eine)

Als der Doktor von Commander Rekar verhört wird, verweigert er Antworten auf dessen Fragen und erkundigt sich stattdessen, ob Paranoia zur Lebensart der Romulaner gehört. (VOY: Flaschenpost)

Kathryn Janeway offenbart Tuvok wenig später ihre Hoffnung, dass ihr Misstrauen gegenüber Arturis und der USS Dauntless nur der guten alten Paranoia entspringe. (VOY: In Furcht und Hoffnung)

Externe LinksBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.