FANDOM


Zeitstrom, Peace-Symbol

Das Peace-Zeichen.

Hippies

Ein Hippiepärchen verwendet das Peace-Zeichen.

Das Peace-Zeichen ist eine Geste, mit der Menschen und vor allem Hippies ihre friedliche Absicht demonstrieren. Es ist eine andere Deutung des Victory-Zeichens, bei dem der Zeigefinger und Mittelfinger einer Hand aufgestellt und gespreizt werden.

Als Miles O'Brien und Kira Nerys bei der Suche nach Benjamin Sisko, Julian Bashir und Jadzia Dax in die 60er Jahre des 20. Jahrhunderts gelangen, begrüßt ein Hippiepärchen sie mit dem Peace-Zeichen. O'Brien und Kira erwidern den Gruß und werden gleichzeitig wieder in ihre Zeit gebeamt. (DS9: Gefangen in der Ver­gangen­heit, Teil II)

Im Jahr 2154 ist Captain Jonathan Archer Zeuge, wie sich die Zeitlinie aus dem Jahr 1944 nach dem Eingreifen der Na'kuhl wieder selbst herstellt. Als sich die Zeitlinie wieder neu einstellt, kann man das Peace-Zeichen sehen. (ENT: Sturmfront, Teil II)

2372 grüßen sich Quinn und Maury Ginsberg während eines Hearings an Bord der USS Voyager auf diese Weise, als das Woodstock-Festival erwähnt wird. (VOY: Todes­sehnsucht)

Externe Links Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.