FANDOM


RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Pete Kellett (* 04. November 1922 in West Plains, Missouri, USA als George Foster Kellett; † 7. August 1982 in Santa Ana, Kalifornien, USA; 59 Jahre)war ein US-amerikanischer Stuntman und Schauspieler.

Er spielte drei verschiedene Rollen in Star Trek. So war er der Farrell des Spiegeluniversums in der Raumschiff Enterprise-Episode Ein Parallel-Universum, eine Morg-Wache sowie ein Klingone in der Episode Das Gleichgewicht der Kräfte.

Darüber hinaus hatte Pete Kellett in seiner knapp 30 Jahre währenden Karriere zahlreiche Auftritte in Film- und Fernsehproduktionen.

In 47 Folgen der TV-Serie Rauchende Colts (1960-1974, u.a. mit Paul Fix, Jon Kowal, Dallas Mitchell, John Crawford, Richard Webb, Hal Lynch, Harry Townes, Gene Lyons, Brad Weston, Hal Baylor, Vic Perrin, Bobby Clark, Guy Raymond, William Bramley, Jack Perkins, Robert Fortier, Julie Cobb, David Brian, William Wintersole, Morgan Woodward, Roy Jenson, Robert Lansing, Don Keefer, Ted Gehring, Charles Seel, Hal Needham, Warren Stevens, Leonard Nimoy, Gregg Palmer, Richard Hale, Joanne Linville, K.L. Smith, Willard Sage, Jon Lormer, Lou Antonio, Steve Ihnat, Elizabeth Rogers, Johnny Haymer, John Boyer, Ike Eisenmann, Rex Holman, Anthony James, John Anderson, John McLiam, Bill Erwin, George D. Wallace, Kay E. Kuter, Richard Kiley, Andrew Prine, Brock Peters, Robert Pine und John Schuck) spielte er verschiedene Rollen.

Neben Star Trek hatte Kellett Gastauftritte in TV-Serien wie Chicago 1930 (1959/1960/1961/1962/1963, u.a. mit Chuck Hicks, Whit Bissell, Barry Russo, Richard Carlyle, William Schallert, Theo Marcuse, Vic Perrin, William Boyett, Joseph Mell, John McLiam, Leonard Nimoy, John Chandler, Joseph Ruskin, Booth Colman, Jon Lormer, Nan Martin, Elisha Cook, William Meader und Torin Thatcher), Cheyenne (1962, u.a. mit Richard Webb, Gregg Palmer, Brad Weston und Fred Carson), Die Leute von der Shiloh Ranch (1963/1969/1970, u.a. mit Whit Bissell, Ted Knight und Anthony Jochim), Temple Houston (1964, u.a. mit Jeffrey Hunter und Robert Phillips), Solo für O.N.K.E.L. (1964/1967, u.a. mit Felix Locher, Brooke Bundy, Robert DoQui und David Armstrong), Geächtet 1965/1966, u.a. mit Michael Ansara, Charles Maxwell, Jon Lormer, Chuck Hicks, Steve Marlo, Robert Lansing, Kathie Browne, David Brian, Felix Locher und Richard Tatro), Bonanza (1966/1968, u.a. mit Hal Baylor, Warren Stevens, Ted Gehring und James B. Sikking), Big Valley (1966/1968/1969, u.a. mit Joseph Campanella, Leslie Parrish, Peter Brocco, Paul Sorensen und Bill Quinn), Verrückter wilder Westen (1967, u.a. mit Michael Dunn, Bob Herron und Bob Miles) und Mannix (1968, u.a. mit John Colicos, Barbara Babcock, Sam Gilman und Jack Perkins).

Zu seinen Filmauftritten zählen u.a.: Engelsgesicht (1952, u.a. mit Jean Simmons, Kenneth Tobey und Morgan Farley), Spartacus (1960, u.a. mit Jean Simmons, Peter Brocco, Paul Lambert, John Hoyt, Arthur Batanides, Paul Baxley, Carol Daniels DeMent, Louie Elias, Seamon Glass, Bob Herron, Anthony Jochim, Jack Perkins und Vic Perrin), Die Dame und der Killer (1960, u.a. mit Cal Bolder), Der Gefangene von Alcatraz (1962, u.a. mit Whit Bissell und John Burnside), Ob blond, ob braun (1963, u.a. mit Elvis Presley, Gary Lockwood, Guy Raymond, Yvonne Craig und Bill Quinn), Tolle Nächte in Las Vegas (1964, u.a. mit John Burnside, Terri Garr und Lance LeGault) und Das Gesetz der Gesetzlosen (1964, u.a. mit Roy Jenson und Laurel Goodwin).

Externe Links Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.