FANDOM


RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Pierre Peters-Arnolds (* 1957 in Berlin 62 Jahre alt) ist ein deutscher Schauspieler, Synchronsprecher, und -regisseur. Nach seiner Schauspielausbildung spielte er am Berliner Schillertheater und ging 1982 nach München. Ab 1985 war er dann auch als Synchronautor und -regisseur tätig. Seit 1995 ist er Geschäftsführer der PPA-Film in München, die sich auf hochwertige Synchronarbeiten spezialisiert hat. Er ist der Bruder von Philine Peters-Arnolds.

In Star Trek sprach er:

Weitere seiner Synchron-/Sprechrollen:

  • Michael Keaton als Jack in Mr. Mom (1983) und als Doug Kinney in Vier lieben dich (1996)
  • John Candy als Freddie Bauer in Splash – Eine Jungfrau am Haken (1984) und als Tom Tuttle in Alles hört auf mein Kommando (1985, 1. Synchro)
  • Steve Guttenberg als Jack Bonner in Cocoon (1985) und in Cocoon 2 - Die Rückkehr (1988), sowie als Terry Barnett in Zeus & Roxanne (1997)
  • Timothy Carhart als Deputy Matt Greytack in Red Rock West (1992)
  • Clayton Rohner als Det. Hollingsworth in Das Relikt (1997)
  • Victor Rivers als Joaquin Murrieta in Die Maske des Zorro (1998)
  • Leland Orser als Richard Thompson/Marcus Andrews in Der Knochenjäger (1999)
  • Wade Williams als Devon Lang in Mein Partner mit der kalten Schnauze 2 (1999)
  • Craig Wasson als Danny Pastor in Puerto Vallarta Squeeze (2004)
  • Gary Oldman als Sirius Black in Harry Potter und der Gefangene von Askaban (2004), in Harry Potter und der Feuerkelch (2005) und in Harry Potter und der Orden des Phönix (2007)
  • Justin Louis als Noah Pitney in The Marsh – Der Sumpf (2006)
  • Kyle MacLachlan als Orson Hodge in Desperate Housewives (2006-2010)

Externe Links

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.