FANDOM


Eine Pilgerfahrt ist ein religiöses Ritual, bei dem Anhänger eines Glaubens eine Reise, meist zu wichtigen religiösen Orten, durchführt.

Die Syrranniten ziehen auf der Suche nach Logik immer wieder durch den Glühofen. (ENT: Der Anschlag)

Die Klingonen unternehmen Pilgerfahrten in das Kloster von Boreth. Worf trifft dort 2369 auf einen Pilger, der in der Hoffnung dorthin kommt, um eine Vision von Kahless zu erfahren. (TNG: Der rechtmäßige Erbe)

2151 trifft die Enterprise NX-01 in der Großen Wolke von Agosoria auf eine Gruppe von Pilgern, die dort den Ausstoß einer Neutronenwolke aus einem Protostern beobachten. Der Ausstoß, der alle elf Jahre stattfindet, gilt den Pilgern als heilig. (ENT: Kalter Krieg)

2153 rettet die Enterprise NX-01 in der Nähe von Sphäre 12 eine Gruppe von Pilgern, die vom Planeten Triannon stammen, von deren durch Delphische Anomalien schwer beschädigten Raumschiff. Den Triannonern sind die Delphische Sphären heilig, daher unternehmen sie Pilgerfahrten zu diesen Objekten. (ENT: Das aus­erwählte Reich)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.