FANDOM


K (Siehe auch: -1)
K (+selbstlink)
Zeile 1: Zeile 1:
 
{{AusbaufähigerArtikel}}
 
{{AusbaufähigerArtikel}}
 
[[Datei:PhoenixStart.jpg|thumb|right|Eine '''Rakete''' startet]]
 
[[Datei:PhoenixStart.jpg|thumb|right|Eine '''Rakete''' startet]]
Eine '''Rakete''' ist eine im Vergleich zu den Methoden des [[24. Jahrhundert]]s eine primitive [[Antrieb]]smöglichkeit. Eine Rakete basiert auf dem Rückstossprinzip. In den [[Antrieb|Triebwerk]]en einer Rakete reagieren [[Physik und Chemie|chemische]] Stoffe miteinander und es entsteht eine Explosion, die die Rakete antreibt.
+
Eine [[Rakete]] ist eine im Vergleich zu den Methoden des [[24. Jahrhundert]]s eine primitive [[Antrieb]]smöglichkeit. Eine Rakete basiert auf dem Rückstossprinzip. In den [[Antrieb|Triebwerk]]en einer Rakete reagieren [[Physik und Chemie|chemische]] Stoffe miteinander und es entsteht eine Explosion, die die Rakete antreibt.
   
 
Im [[20. Jahrhundert|20.]] und [[21. Jahrhundert]] waren Raketen die Hauptantriebsmöglichkeiten, da andere Methoden nicht die nötige Beschleunigung aufbringen konnten, um ein Objekt in die [[Umlaufbahn]] zu bringen oder die Reise eines Objektes einfach zu lange gedauert hätte.
 
Im [[20. Jahrhundert|20.]] und [[21. Jahrhundert]] waren Raketen die Hauptantriebsmöglichkeiten, da andere Methoden nicht die nötige Beschleunigung aufbringen konnten, um ein Objekt in die [[Umlaufbahn]] zu bringen oder die Reise eines Objektes einfach zu lange gedauert hätte.

Version vom 27. August 2009, 14:52 Uhr

Vorlage:AusbaufähigerArtikel

PhoenixStart

Eine Rakete startet

Eine Rakete ist eine im Vergleich zu den Methoden des 24. Jahrhunderts eine primitive Antriebsmöglichkeit. Eine Rakete basiert auf dem Rückstossprinzip. In den Triebwerken einer Rakete reagieren chemische Stoffe miteinander und es entsteht eine Explosion, die die Rakete antreibt.

Im 20. und 21. Jahrhundert waren Raketen die Hauptantriebsmöglichkeiten, da andere Methoden nicht die nötige Beschleunigung aufbringen konnten, um ein Objekt in die Umlaufbahn zu bringen oder die Reise eines Objektes einfach zu lange gedauert hätte.

Im Militär wurden Raketen hauptsächlich als Projektilwaffen genutzt, die entweder chemische, biologische oder nukleare Sprengköpfe an Bord haben. Im 24. Jahrhundert werden Raketen nur noch vereinzelt benutzt.

Zefram Cochrane benutzte im Jahr 2063 eine ehemalige Atomrakate, die er zum ersten Warpschiff der Menschheit umbaute, um so in den Orbit zu gelangen. Es war eine Titan-V-Rakete der USA. Zur Zeit des Startes der Phoenix war die Erde noch vom vergangenen Dritten Weltkrieg traumatisiert. (Star Trek: Der erste Kontakt)

Externer Link

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.