Fandom


K (Bot: Ersetze Namensraum Image, File, Bild durch Datei)
K (Bot: setze Planetensystemschlussfolgerung in Meta-Vorlage)
Zeile 5: Zeile 5:
   
 
Rakosa V weist einige erstaunliche Ähnlichkeiten mit dem Planeten [[Aschelan V]] im [[Alpha-Quadrant]]en auf, darunter in Bezug auf Größe, [[Radiothermische Signatur|radiothermischer Signatur]] und Zusammensetzung der [[Atmosphäre]]. Deswegen hält [[2372]] eine vom [[Fürsorger]] in den Delta-Quadranten versetzte [[Cardassianer|cardassianische]] [[ATR-4107]] Rakosa V für Aschelan V und beginnt einen Angriff auf den Planeten. Eine von [[Premierminister]] [[Kellan]] ausgesandte [[Flotte]] unter Führung der ''[[Rakosa Eins]]'' kann den [[Marschflugkörper]] nicht aufhalten, auch die [[USS Voyager|USS ''Voyager'']] ist zunächst bei diesem Unterfangen erfolglos. Deswegen beschließt [[Captain]] [[Kathryn Janeway|Janeway]], die ''Voyager'' direkt vor der [[Waffe]] [[Selbstzerstörung|selbst zu zerstören]], damit der [[Warpkernbruch]] die ATR-4107 zerstört. Sie will so ihr Schiff und ihr eigenes Leben für die Bevölkerung von Rakosa V opfern. Im letzten Moment gelingt es zum Glück [[Lieutenant]] [[B'Elanna Torres|Torres]] den Flugkörper nur wenig von Rakosa V entfernt zu zerstören. ({{VOY|Der Flugkörper}})
 
Rakosa V weist einige erstaunliche Ähnlichkeiten mit dem Planeten [[Aschelan V]] im [[Alpha-Quadrant]]en auf, darunter in Bezug auf Größe, [[Radiothermische Signatur|radiothermischer Signatur]] und Zusammensetzung der [[Atmosphäre]]. Deswegen hält [[2372]] eine vom [[Fürsorger]] in den Delta-Quadranten versetzte [[Cardassianer|cardassianische]] [[ATR-4107]] Rakosa V für Aschelan V und beginnt einen Angriff auf den Planeten. Eine von [[Premierminister]] [[Kellan]] ausgesandte [[Flotte]] unter Führung der ''[[Rakosa Eins]]'' kann den [[Marschflugkörper]] nicht aufhalten, auch die [[USS Voyager|USS ''Voyager'']] ist zunächst bei diesem Unterfangen erfolglos. Deswegen beschließt [[Captain]] [[Kathryn Janeway|Janeway]], die ''Voyager'' direkt vor der [[Waffe]] [[Selbstzerstörung|selbst zu zerstören]], damit der [[Warpkernbruch]] die ATR-4107 zerstört. Sie will so ihr Schiff und ihr eigenes Leben für die Bevölkerung von Rakosa V opfern. Im letzten Moment gelingt es zum Glück [[Lieutenant]] [[B'Elanna Torres|Torres]] den Flugkörper nur wenig von Rakosa V entfernt zu zerstören. ({{VOY|Der Flugkörper}})
{{Planetensystemschlussfolgerung|fünfte|Rakosa}}
+
{{Meta|{{Planetensystemschlussfolgerung|fünfte|Rakosa}}}}
 
[[Kategorie:Planet]]
 
[[Kategorie:Planet]]
 
[[Kategorie:Delta-Quadrant]]
 
[[Kategorie:Delta-Quadrant]]

Version vom 24. August 2009, 17:52 Uhr

Rakosa V

ATR-4107 explodiert im Orbit von Rakosa V.

Rakosa V ist ein Klasse-M-Planet im Delta-Quadranten und die Heimatwelt der Rakosaner.

Rakosa V ist von mehreren Millionen Rakosanern bevölkert, die sich unter anderem in mehreren großen Bevölkerungszentren konzentrieren. Auf dem östlichen Kontinent leben alleine über zwei Millionen Rakosaner. Auf dem Planeten gibt es auch Ozeane, die die Rakosaner mit Schiffen befahren.

Rakosa V weist einige erstaunliche Ähnlichkeiten mit dem Planeten Aschelan V im Alpha-Quadranten auf, darunter in Bezug auf Größe, radiothermischer Signatur und Zusammensetzung der Atmosphäre. Deswegen hält 2372 eine vom Fürsorger in den Delta-Quadranten versetzte cardassianische ATR-4107 Rakosa V für Aschelan V und beginnt einen Angriff auf den Planeten. Eine von Premierminister Kellan ausgesandte Flotte unter Führung der Rakosa Eins kann den Marschflugkörper nicht aufhalten, auch die USS Voyager ist zunächst bei diesem Unterfangen erfolglos. Deswegen beschließt Captain Janeway, die Voyager direkt vor der Waffe selbst zu zerstören, damit der Warpkernbruch die ATR-4107 zerstört. Sie will so ihr Schiff und ihr eigenes Leben für die Bevölkerung von Rakosa V opfern. Im letzten Moment gelingt es zum Glück Lieutenant Torres den Flugkörper nur wenig von Rakosa V entfernt zu zerstören. (VOY: Der Flugkörper)

Der Name dieses Planeten lässt vermuten, dass er der fünfte Planet eines Planeten­systems mit der Bezeich­nung „Rakosa-System“ ist. Die Existenz dieses dazugehörigen Planeten­systems lässt sich nicht durch Canon-Quellen belegen, ergibt sich allerdings aus der fiktiven Benennungskonvention, einen Planeten ohne speziellen Eigen­namen nach dem dazu­gehörigen Zentral­gestirn zu benennen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.