FANDOM


Als Raub bezeichnet man das Entwenden von Geld oder anderen wertvollen Gegenständen unter Androhung, oder Anwendung von Gewalt. Im Gegensatz zum Diebstahl, der meist heimlich geschieht, tritt der Räuber beim Raub offen auf. Der Täter eines Raubes, wird als Räuber bezeichnet.

Am lissepianischen Muttertag im Jahr 2365, wird die Zentralbank von Lissepia von Hain, Larell, Krit, Nahsk und Morn ausgeraubt und es werden 1000 Blocks goldgepresstes Latinum entwendet. Der Raub wird später als Raubüberfall am Lissepianischen Muttertag bekannt. (DS9: Wer trauert um Morn?)

Zum Schein flirtet Kasidy Yates mit der Wache vor dem Zählraum im Spielkasino von Frank Chalmers. Sie will damit den Raub des Geldes aus dem Safe im Zählraum vorbereiten. Kasidy gibt vor, dass der Wachmann sie an ihren Highschoolschwarm aus Asheville in North Carolina erinnert. Sie berichtet, dass es sich dabei um den Captain des Footballteams handelt. Der Wachmann berichtet daraufhin, dass er selbst ein ehemaliger Footballspieler ist. (DS9: Badda-Bing, Badda-Bang)

Externe LinksBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.