FANDOM


Der Raubüberfall am Lissepianischen Muttertag bezeichnet ein legendäres Verbrechen, das sich am Muttertag 2365 auf Lissepia abspielt.

Während alle Welt den Muttertag feiert, brechen Hain, Larell, Krit, Nahsk und Morn in die Zentralbank ein und stehlen 1000 Blocks goldgepresstes Latinum. Morn verschwindet jedoch allein mit dem Latinum und wartet, bis das Verbrechen 2374 verjährt ist. Die ganze Zeit über bewahrt er das flüssige Latinum in seinem zweiten Magen auf. (DS9: Wer trauert um Morn?)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+