Remus ist der dritte von vier Planeten im romulanischen System. Er ist der Heimatplanet der Remaner und benachbart zu Romulus.

Astronomische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Planet Remus (rechts) im Vergleich zum Romulus (links)

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name(n)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Remus

Mond(e)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

keine

Weitere Information[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Historisch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine Vernichtung des Remus zusammen mit Romulus ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit anzunehmen, da es sich um benachbarte Planeten im selben Planetensystem handelt, während das Ausmaß dieser Supernova weit über die Grenzen eines jeden Planetensystems hinausreicht. (Star Trek)

Politisch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Territorium des romulanischen Sternenimperiums, unselbstständig.

Geographisch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Dilithiumminen auf Remus

Auf dem Planeten befinden sich hauptsächlich Dilithium-Minen und Produktionsanlagen für schwere Waffen. Die Lebensbedingungen auf Remus sind nicht nur aufgrund der Minenarbeit sehr feindlich. Remus hat eine gebundene Rotation zu seinem Heimatstern und damit eine immer gleichbleibende Tag- und Nachtseite. So herrschen auf der Tagseite ständige extreme Hitze, während auf der anderen Seite sich Kälte breit macht. Das Leben der Remaner wird zusätzlich durch die romulanischen Wachen erschwert, die die Remaner als niederwertig betrachten. 2379 kam der "Remaner" Shinzon (eigentlich ein Mensch) für kurze Zeit an die Macht über das romulanische Sternenimperium. Remus' weiteres politisches Schicksal ist ungewiss. (Star Trek: Nemesis)

Hintergrundinformation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laut Star Trek Sternen-Atlas liegt dieser Planet im Beta-Quadranten. Diese Angabe wird durch eine Karte aus dem Buch Star Trek: Deep Space Nine – Das technische Handbuch untermauert, welche auch auf einem PADD in Star Trek: Der Aufstand zu sehen war. Dort liegt das gesamte Romulanische Imperium im Beta-Quadranten, somit auch das romulanische System.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC, sofern nicht anders angegeben.