Memory Alpha, das Star-Trek-Wiki
Advertisement
RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.

René Auberjonois

René Auberjonois (* 01. Juni 1940 in New York City, New York, USA als René Murat Auberjonois; † 8. Dezember 2019 in Los Angeles, Kalifornien, USA; 79 Jahre) war ein US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur.

Er war bei Star Trek vor allem durch die Rolle des Odo bekannt und führte außerdem in acht Episoden von Star Trek: Deep Space Nine Regie.

Biografie[]

Seine Filmkarriere begann 1970 als Father Mulcahy in dem Film MASH.

In der Anwaltsserie Boston Legal spielte er Paul Lewiston. An seiner Seite spielten auch andere Star-Trek-Darsteller in dieser Serie mit, u.a. William Shatner (exzentrischer Seniorpartner), Jeri Ryan (Klientin) und Armin Shimerman (Richter). Zuvor spielte er auch einen Richter in der Mutterserie Practice – Die Anwälte. In der Serie Benson spielte er Clayton Endicott III und lernte dort Ethan Phillips kennen. Außerdem hatte er in der Serie Stargate – Kommando SG-1 in der Episode "Die andere Seite der Medaille" eine Gastrolle.

Er war eng mit Armin Shimerman befreundet, obwohl ihre Rollen in Star Trek: Deep Space Nine eher eine Art Hassliebe "pflegen".

Star Trek[]

Darsteller[]

Regisseur[]

Sonstiges[]

Videospiele

Weitere Projekte[]

Filmografie (Auszug)[]

Darsteller[]

TV-Serien: Haupt- und wiederkehrende Nebenrollen[]
TV-Serien: Gastauftritte[]
TV-Filme[]
Filme[]

Externe Links[]

Advertisement