Memory Alpha, das Star-Trek-Wiki
Advertisement

Retaya (2371)

Retaya ist ein flaxianischer Attentäter.

2371 befindet er sich, getarnt als Händler für Stoffe und Düfte, an Bord der Raumstation Deep Space 9. Er wird vom Tal Shiar auf Deep Space 9 geschickt um Garak, mit Hilfe von Gift, welches er mit seinen Parfums herstellt, zu töten. Garak erfährt jedoch von dem geplanten Attentat auf ihn und jagt seinen eigenen Laden in die Luft um auf Retaya aufmerksam zu machen. Dabei verletzt er sich leicht.

Als Retaya von Odo untersucht und schließlich von ihm überführt wird, ihm jedoch nichts angehängt werden kann, lässt ihn Odo wieder laufen in der Hoffnung ihn trotzdem zu verfolgen und so seinen Auftraggeber herauszufinden, woraufhin Retaya die Station verlässt.

Der Tal Shiar hat aber das vorausgesehen und hat nach dem Scheitern des Attentats das Schiff von Retaya sabotiert, um so seine Spuren zu verwischen, wobei sie auch eine Tarnung dafür parat hatten, als man es zu ihnen zurückverfolgen konnte und so explodiert es beim Einleiten des Warpantriebs. Das führt zu seinem Tode. (DS9: Der geheimnis­volle Garak, Teil I)

Retaya wurde von Carlos LaCamara gespielt und von Klaus Jepsen synchronisiert.
Advertisement