FANDOM


Saavdra 2376

Saavdra

Saavdra ist eine Person, welche die Evakuierung einer Nakan-Kolonie auf Tarakis befehligt. Bei der Einsatzbesprechung vor Missionsbeginn, meint er, dass nach der Deaktivierung der Schildgeneratoren mit keinem Widerstand zu rechnen ist. Er formuliert die Erwartung, dass es bei der Evakuierung zu keinen Opfern kommt.

Bei der Durchführung der Mission kommt es jedoch zu einem Feuergefecht und er lässt zurückschießen. Als ein Soldat ihn darauf hinweist, dass sie die Kolonie evakuieren und nicht zerstören sollen, meint Saavdra, dass die Kolonisten anfingen zu schießen. Da die Zivilisten mit Partikelwaffen bewaffnet sind, hält er die Gewaltanwendung für gerechtfertigt. In Panik eröffnen die Soldaten ziellos das Feuer. Dadurch werden sämtliche Kolonisten getötet. Anschließend lässt Saavdra die Leichen vaporisieren und behauptet, man hätte die Kolonisten nicht angetroffen.

2376 begegnet die USS Voyager einem Mahnmal für dieses Nakan-Massaker. Die Crewmitglieder durchleben durch dieses Gerät, die Erinnerungen von Soldaten, die die Befehle von Saavdra befolgten und am Massaker beteiligt waren. Dadurch werden diese traumatisiert. (VOY: Das Mahnmal)

Saavdra wurde von L. L. Ginter gespielt und von Klaus-Dieter Klebsch synchronisiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.