FANDOM


Ein Schädeltrauma entsteht, wenn eine Person einen starken Schlag gegen den Kopf erleidet. Es ist eine schwere Verletzung, die zum Beispiel mit einer Gehirnerschütterung oder einer Gehirnblutung verbunden sein kann.

Im Familienprogramm Beta-Rho hat Belle, Kenneths Tochter, beim Parrises squares einen Unfall. Sie schlägt mit dem Kopf an den Spielfeldrand und zieht sich ein Schädeltrauma zu. Ihr Hirnstamm und ihr motorischer Kortex werden verletzt, und es bilden sich Blutgerinnsel im Gehirn. Dr. Findlay und Kenneth operieren sie drei Stunden lang, aber sie können sie nicht retten und Belle stirbt. (VOY: Das wirkliche Leben)

2374 fallen mehrere Crewmitglieder der USS Voyager in einen tiefen Schlaf. Als der Doktor sie deswegen untersucht, kann er Bakterien, Viren, ein Schädeltrauma und Krankheiten als Ursache ausschließen. (VOY: Wache Momente)

2375 entdeckt der Doktor bei einer Untersuchung von B'Elanna Torres Hinweise auf eine Gehirnerschütterung, gebrochene Rückenwirbel und ein Schädeltrauma. Da diese Verletzungen von Torres nicht gemeldet wurden, sucht Captain Kathryn Janeway das Gespräch mit ihr. Es stellt sich heraus, dass Torres an einer Depression leidet, die nun behandelt werden kann. (VOY: Extreme Risiken)

Externe LinksBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.