FANDOM


Neue Zeitline
Divergent seit 2233.
Achtung!
Diese Seite ist aufgeführt bei Seiten, die Aufmerksamkeit brauchen. Bitte schau auf der Seite oder der Diskussionsseite des Artikels vorbei, wenn du etwas beitragen kannst.
Schlacht bei Altamid

Die USS Enterprise wird in der Schlacht bei Altamid angegriffen.

Die Schlacht bei Altamid ist der Kampf zwischen der USS Enterprise (NCC-1701) und der Flotte von Krall. In dieser Schlacht wird die USS Enterprise schwer beschädigt und stürzt auf den Planeten Altamid.

Verlauf

Die USS Enterprise fliegt durch einen sehr dichten und instabilen Nebel zur Rettung der Crew von Kalara, welche auf dem Planeten Altamid gestrandet ist. Nachdem die Enterprise den Nebel durchquert hat, wird der Annäherungsalarm ausgelöst. In der Vergrößerung ist zu sehen, dass es sich um eine sehr große Menge einzelner Schiffe handelt. Captain James T. Kirk befiehlt, die Schutzschilde hochzufahren und roten Alarm auszulösen. Die Enterprise feuert ihre Waffen auf die feindlichen Schiffe ab. Die Photonentorpedos sind jedoch nutzlos, da sie die Bewegung der Schwarmschiffe nicht erfassen können, und die Phaser haben nur minimale Wirkung aufgrund der enormen Anzahl Schiffe. Die angreifende Flotte zerstört daraufhin die Deflektorschüssel der Enterprise und die Schilde drohen zu versagen. Die Enterprise versucht zu fliehen, doch die Schwarmschiffe zerstören die Pylonen und das Schiff verliert seine Warpgondeln. Kirk befiehlt der Sicherheit, sich auf eine Enterung des Schiffes vorzubereiten. Bald darauf entern einige Schwarmschiffe die Enterprise. Montgomery Scott bietet an, die Impulstriebwerke mit Warp-Reserveenergie zu versorgen und erhält die Erlaubnis des Captains dazu.

Währenddessen kommt der Anführer der Schwarmschiffe, Krahl, an Bord. Dieser bricht in das Archiv der Enterprise ein und verschafft sich ein Artefakt, genannt Abronath. Dieser Vorgang wird von Commander Spock beobachtet und an den Captain gemeldet. Krahl befiehlt die Sicherung des Schiffes, wodurch weitere Schiffe die Enterprise entern. Inzwischen hat Scotty den Energietransfer abgeschlossen und die Enterprise fliegt mit vollem Impuls auf den Nebel zu, um die Schwarmschiffe abzuschütteln. Daraufhin befiehlt Krahl die Untertassensektion von der Antriebssektion abzutrennen. Die Abtrennung bewirkt ein Schiffsweites Versagen der Systeme und bringt Captain Kirk dazu den Evakuierungsalarm auszulösen. Um das Schiff weiterhin manövrierfähig zu halten muss der Rest der Antriebssektion von der Untertassensektion abgetrennt werden. Während dessen liefern sich Captain Kirk und Commander Spock mit Krahl und seinen Gefolgsleuten einen Kampf. (Star Trek Beyond)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.