FANDOM


Ein Sensorenlogbuch ist eine Aufzeichnung der auf einem Raumschiff mit den Sensoren aufgezeichneten Informationen.

2371 will Seska die Sensorlogbücher fälschen, um den illegalen Einsatz der Raumtrajektortechnologie zu vertuschen, was B'Elanna Torres jedoch ablehnt. (VOY: Das oberste Gesetz)

Im gleichen Jahr will Tuvok die Sensorlogbücher des Shuttles überprüfen, in dem er und Chakotay von den Komar angegriffen wurden, um Erkenntnisse über den Angreifer zu erlangen. Jedoch wurden diese Logbücher beim Angriff gelöscht. (VOY: Bewußtseins­verlust)

2372 entdeckt Neelix, dass in den Kommunikationslogbüchern der USS Voyager Daten gelöscht wurden. Da jedoch in den Sensorenlogbüchern, Energieverteilungslogbüchern, Warpwartungslogbüchern und den Umweltkontrolllogbüchern keine Löschungen vorgenommen wurden, erregt dies seinen Verdacht. Über seine Entdeckung informiert er Tuvok, der ihm daraufhin weitere Untersuchungen untersagt, da er bereits selbst nach einem Verräter sucht. (VOY: Der Verräter)

2373 lässt Kathryn Janeway die Sensorlogbücher durch Harry Kim untersuchen, um die Ursache für Tuvoks Halluzinationen zu finden. (VOY: Tuvoks Flashback)

Im gleichen Jahr, lässt Captain Kathryn Janeway die Sensorlogbücher checken, um nach Schiffen zu suchen, die mit Paralithium angetrieben werden. (VOY: Das Hoch­sicherheits­gefängnis)

Nachdem Harry Kim eigenmächtig das Feuer auf die Nerada eröffnet, stellt Tuvok fest, dass entgegen Kims Aussage, laut den Sensorenlogbüchern die Waffen des Nasarischiffs nicht aktiviert waren. (VOY: Die neue Identität)

Alternative Zeitlinie
In einer alternativen Zeitlinie springt Kes durch eine Chronitonvergiftung durch die Zeit. Als sie ins Jahr 2374 gelangt, als die USS Voyager gerade von den Krenim angegriffen wird, meint sie zu Chakotay und Harry Kim, dass sie die genaue Phasenvarianz des Chronitontorpedos erfahren muss. Jedoch muss Kim ihr mitteilen, dass sie durch die schweren Schäden keinen Zugriff auf die Sensorenlogbücher haben. (VOY: Temporale Sprünge)

2374 analysiert Kathryn Janeway die Sensorenlogbücher, um einen Unfall zu untersuchen, der durch das Einströmen von Tachyonen in den Warpkern verursacht wurde. (VOY: Tag der Ehre)

Im gleichen Jahr lässt Captain Benjamin Sisko die Sensorenlogbücher von zwei Klasse-5-Aufklärungsdrohnen besorgen, um Michael Eddington aufzuspüren. (DS9: Für die Uniform)

2375 weist Captain Sisko Colonel Kira an, Dax die Sensorenlogbücher der USS Defiant zu schicken, als sich diese auf eigene Faust auf die Suche nach Worf macht. Er will damit verhindern, dass die Frau dort nach dem Offizier sucht, wo sie schon waren. (DS9: Im Ungewissen)

Im gleichen Jahr analysiert Kathryn Janeway die Sensorlogbücher, um eine Erklärung für die Rückkehr von Seven of Nine zu den Borg zu finden. Dabei erkennt sie, dass Komsignale der Borg auf Frachtraum 2 gerichtet wurden. (VOY: Das ungewisse Dunkel, Teil II)

2376 analyisert der Doktor die Sensorlogbücher eines Shuttles mit dem B’Elanna Torres einen Unfall hatte, um diesen auf der Krankenstation nachbilden zu können. (VOY: Die Barke der Toten)

2377 untersucht Harry Kim nach einem Angriff auf Tabor die Sensorenlogbücher, kann darin aber keinen Hinweis auf einen Angreifer finden. (VOY: Verdrängung)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.