FANDOM


K (Verweise: Format)
Zeile 7: Zeile 7:
 
|-
 
|-
 
| class="odd"|Staffel:
 
| class="odd"|Staffel:
| class="even"|[[DS9 Staffel 6|6]]
+
| class="even"|[[DS9 Staffel 6|6x06]]
 
|-
 
|-
 
| class="odd"|dt. Erstaus-<br/>strahlung:
 
| class="odd"|dt. Erstaus-<br/>strahlung:

Version vom 30. Juni 2007, 02:58 Uhr

Operation Rückkehr
Serie: DS9
Staffel: 6x06
dt. Erstaus-
strahlung:
13.06.1998
Orig. Erst-
ausstrahlung:
03.11.1997
Originaltitel: Sacrifice of Angels
Prod. Nr: 530
Jahr: 2374
Sternzeit: unbekannt
Drehbuch: Ira Steven Behr, Hans Beimler
Regie: Allan Kroeker

Eine Flotte aus Föderationsschiffen greift eine doppelt so große Flotte des Dominions an, um Deep Space 9 zurückzuerobern und die Deaktivierung des Minenfeldes zu verhindern.

Zusammenfassung

Der Flottenverband der Sternenflotte sieht sich einer doppelt so großen Übermacht gegenüber. Da man jedoch keine Zeit mehr hat, um auf die Verstärkung durch die Klingonen zu warten, befiehlt Captain Sisko, dass die Jäger die cardassianischen Schiffe angreifen sollen. Diese Strategie soll die Kommandanten der Schiffe reizen und sie dazu verleiten, die Formation zu verlassen und so eine Bresche für die Schiffe der Sternenflotte zu schlagen, durch die man dann stoßen könnte.

Auf Deep Space 9 beobachten die weibliche Gründerin, Gul Dukat und Weyoun in der OPS und durchschauen Siskos Taktik. Nach einigen Angriffsflügen beschließt Dukat, der "Aufforderung" Siskos nachzukommen und befiehlt dem cardassianischen Teil der Flotte, auf die Finte einzugehen. Im Quark's unterhalten sich derweil Major Kira, Rom, Leeta, Jake Sisko und Quark darüber, wie sie Sisko unterstützen und verhindern könnten, dass das Minenfeld abgetragen wird. Die Gruppe fasst auch einen Plan, wird aber von Damar und einem Sicherheitstrupp unter Arrest gestellt - lediglich Quark kann unerkannt entkommen.

Operation Rückkehr Beginn der Schlacht

Die Flotte startet...

Die Crew der USS Defiant sieht die sich nun eröffnete Chance mit gemischten Gefühlen - aber man hat keine andere Wahl. Also fliegt man mitsamt der Flotte in die Schneise mit dem Befehl, sobald man durch den Verband des Dominion gestoßen ist, sich augenblicklich nach Deep Space 9 durchzuschlagen, um das Abtragen des Minenfelds zu verhindern.

Derweil unterhalten sich Weyoun und Dukat über das Abtragen des Minenfelds, wobei herauskommt, dass die Vorta kurzsichtig sind, da die Gründer dies genetisch festlegten. Währenddessen versucht die weibliche Gründerin weiter auf Odo einzureden, sich von seinen Kollegen und Freunden endgültig zu lösen und sich ihnen anzuschließen.

Operation Rückkehr klingonische Verstärkung

Die klingonische Verstärkung trifft ein...

Die Schlacht verläuft an der Front sehr zu Ungunsten der Föderationsstreitkräfte. Die cardassianischen Verbände haben die Lücke hinter den Schiffen der Sternenflotte schnell geschlossen und reiben nun gemeinsam mit den Dominionschiffen die gegnerische Flotte auf - die Defiant verliert schnell ihre flankierenden Geleitschiffe, die Sitak und die Majestic und wird dann selbst von drei Jem'Hadar-Angriffsjägern unter Beschuss genommen. Die Hoffnung scheint schon verloren, als überraschenderweise die klingonische Verstärkung doch noch eintrifft und für die erhoffte Entlastung sorgt. Jedoch ist die Defiant das einzige Schiff, dass sich durchschlagen und Kurs auf Deep Space 9 nehmen kann.

Auf der Station unternimmt Quark derweil eine Verzweiflungstat und befreit mit Ziyal seinen Bruder Rom und dessen Mitstreiter, die sich daraufhin anschicken, die Waffenphalanx der Station zu sabotieren, damit man das Feld nicht mehr abtragen kann. Jedoch kommt Roms Sabotage, sowie auch die Defiant zu spät - nachdem man jeder Mine die Fähigkeit genommen hat, sich selbst zu replizieren, wird das gesamte Feld mit nur einem einzigen Feuerstoß abgetragen.

Quarks Befreiungsaktion

Quark und Ziyal befreien ihre Freunde...

Dukat, Weyoun und die Gründerin vernehmen, wie die Defiant nunmehr alleine an der Station vorbeifliegt und in das bajoranische Wurmloch eintritt, um sich dort der nun heranrückenden Verstärkung des Dominion zu stellen und nehmen dies als eine nicht ganz ernstzunehmende Verzweiflungstat, allerdings rechnen sie nicht mit den Wurmlochwesen, die sich durch Sisko beeinflussen lassen und die Flotte des Dominion einfach verschwinden lassen.

Defiant Wurmloch

Die Defiant stellt sich im Wurmloch...

Schon kurze Zeit später kommt die Defiant dann zur Überraschung der Besatzung des Dominion als einziges wieder aus dem Wurmloch und greift daraufhin die Station an, die nun aufgrund von Roms Sabotage verteidigungslos ist. Zeitgleich erhält Dukat die Meldung, dass die Flotte des Dominion kurz vor der Niederlage steht und sich nun zurückzuziehen versucht, so dass den Truppen nichts anderes bleibt, als die Station aufzugeben.

In den Wirren der Evakuierung versucht Dukat seine Tochter davon zu überzeugen, mitzukommen. Aber als sie ihm gesteht, dass sie an der Sabotage beteiligt war, wird sie von Damar erschossen. Dukat ist dadurch derart verzweifelt, dass er sich nicht mehr dazu bewegen lässt, mit den Truppen von der Station zu gehen.

Siskos wiedervereinigt

Wiedervereinigt nach langer Zeit

Als Sisko dann wieder die Station betritt ist die Freude an Bord nicht mehr zu zügeln – vor allem die wiedervereinten Familienangehörigen freuen sich zu sehen. Allerdings gibt es sowohl für Kira als auch für Garak kaum einen Grund zur Freude, da Ziyal tot ist. In der Arrestzelle gibt es dann ein Aufeinandertreffen der beiden Kontrahenten und Sisko erhält von Dukat seinen Baseball, den er einst als Zeichen seiner Rückkehr zurückgelassen hatte.

Hintergrundinformationen

  • Diese Episode markiert das Ende des sechsteiligen Handlungsbogens, der mit der Episode "Zeit des Widerstands" begann und die direkte Fortsetzung der Episode "Ein kühner Plan" markierte.

Dialogzitate

  • Garak: "Gratuliere, Captain. Sie wollten sie verärgern? Sie sind es nun!"
  • Damar: "Die Föderationsschiffe sind durchgebrochen!"
    Weyoun: "Dann werde ich mal mit dem Packen anfangen"

Links und Verweise

Gaststars

Verweise

Institutionen: Klingonischer Hoher Rat
Operationen: Operation Rückkehr
Schiffe und Schiffsklassen: USS Centaur, USS Cortéz, USS Leeds, USS Magellan, USS Majestic, USS Sarek, USS Sitak, USS Trinculo, USS Venture, Vor'cha-Klasse
Spezies: Cardassianer, Gründer, Jem'Hadar, Klingonen, Menschen, Vorta
Technologie: Antimaterieminen
Vorherige Episode:
Ein kühner Plan
Episode von
Star Trek: Deep Space Nine
Nächste Episode:
Klingonische Tradition
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.