Memory Alpha, das Star-Trek-Wiki
Advertisement
Dieser Artikel wurde als be­son­ders aus­bau­fähig ge­kenn­zeich­net. Solltest du über weitere Fak­ten und In­for­mat­ion­en zum Thema verfügen, zögere nicht, diese beizutragen und bearbeite ihn!

Solok (2375)

Captain Solok ist Vulkanier und um 2375 kommandierender Offizier der USS T'Kumbra. Des Weiteren wird er wegen seiner Leistungen im Dominion-Krieg zweimal mit dem Christopher-Pike-Tapferkeitsorden dekoriert.

Er studiert zur selben Zeit an der Sternenflottenakademie wie Benjamin Sisko. Zwischen beiden Männern entwickelt sich eine Rivalität, weil Solok die Vulkanier gegenüber anderen Humanoiden inklusive der Menschen für überlegen hält.

Als Sisko ihn wegen seines Benehmens zum Wrestling herausfordert, wird er von Solok eindeutig besiegt. Durch diesen Triumph in seinen Ansichten bestätigt, verfasst Solok 17 Aufsätze, in denen er immer diesen Kampf als Beweis für die Überlegenheit der Vulkanier gegenüber den Menschen anführt.

2375 werden an der USS T'Kumbra Reparaturen auf Deep Space Nine durchgeführt. Solok will diese Gelegenheit für eine weitere Demütigung Siskos nutzen. Er fordert ihn und seine Crew zu einem Baseball-Wettstreit gegen die Mannschaft der USS T'Kumbra.

Aber obwohl die Vulkanier schon länger mit einem Baseballprogramm trainieren, verlassen sie das Spielfeld als Verlierer. (DS9: Wettkampf in der Holosuite)


Solok (Captain) wurde von Gregory Wagrowski gespielt und von Till Hagen synchronisiert.

Advertisement