Dieser Artikel wurde als be­son­ders aus­bau­fähig ge­kenn­zeich­net. Solltest du über weitere Fak­ten und In­for­mat­ion­en zum Thema verfügen, zögere nicht, diese beizutragen und bearbeite ihn!

Solok (2375)

Captain Solok ist Vulkanier und um 2375 kommandierender Offizier der USS T'Kumbra. Des Weiteren wird er wegen seiner Leistungen im Dominion-Krieg zweimal mit dem Christopher-Pike-Tapferkeitsorden dekoriert.

Er studiert zur selben Zeit an der Sternenflottenakademie wie Benjamin Sisko, den er sich dort zum ‚Feind‘ macht, weil er sich als Vulkanier gegenüber anderen Humanoiden inklusive der Menschen für überlegen hält.

Als Sisko ihn zum Wresling herausfordert wegen seines Benehmens, schafft er es, ihn haushoch zu besiegen. Seitdem verfolgt Solok, ermutigt durch dieses Eregnisses, ihn deswegen, wo immer er nur kann. Dabei schrieb er 17 Aufsätze, in denen er ihn immer an den Kampf erinnert und ihn als Beweis angibt für die Überlegenheit der Vulkanier gegenüber den Menschen.

2375 taucht er auf Deep Space Nine für Reparaturen für sein Schiff. Er nutzt ein Baseballprogramm, um seine Mannschaft fit zu halten, hat aber in Wahrheit vor, Sisko nochmal zu demütigen, wobei er diesmal sein Spiel dafür nutzen will und fordert ihn entsprechend auch auf Deep Space Nine für ein soches Spiel heraus. Sisko nimmt an, doch, anders als von ihm erwartet, verliert er diesmal. (DS9: Wettkampf in der Holosuite)

Solok wurde von Gregory Wagrowski gespielt und von Till Hagen synchronisiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC, sofern nicht anders angegeben.