FANDOM


Sukara

Soukara und seine Monde.

Soukara ist ein Planet im Soukara-System. Er befindet sich in der Nähe der Badlands, im Raum des Dominions und hat zwei Monde. Außerdem befindet sich in der Nähe des Planeten ein Asteroidengürtel. Die Oberfläche von Soukara besteht aus einem dichten Dschungel, in dem unter anderen Schlangen, Echsen und andere Arten von Reptilien leben. Trotz des tropischen Urwaldes sind die Nächte auf Soukara sehr kühl. Im Jahr 2374 gibt es auf dem Planeten einen Stützpunkt des Dominions.

2374 erhalten Worf und Jadzia Dax den Auftrag, sich auf Soukara mit dem cardassianischen Überläufer Lasaran zu treffen. Während der Mission wird Dax von einem Jem'Hadar angeschossen und schwer verwundet. Worf entscheidet sich dafür seine Frau zu retten und sich nicht mit dem Überläufer zu treffen. Lasaran stirbt bei dem Versuch, zum Stützpunkt zurückzukehren. Aufgrund Worfs Entscheidung auf Soukara, bekommt dieser einen Eintrag in seiner Dienstakte und Captain Benjamin Sisko gibt Worf zu verstehen, dass er niemals ein eigenes Kommando erhalten wird. (DS9: Wandel des Herzens)

Wenige Wochen später reist der romulanische Senator Vreenak nach Soukara, um dort diplomatische Gespräche mit Weyoun aufzunehmen. Auf der Rückreise nach Romulus wird sein Schiff durch einen Sprengsatz zerstört. In den Trümmern findet der Romulanische Geheimdienst Tal Shiar ein optolytisches Datenstäbchen welches gefälschte Informationen über ein Treffen des Dominions enthält, bei dem es um eine bevorstehende Invasion Romulus' durch das Dominion geht. Dieser Vorfall hat den Eintritt des Romulanischen Sternenimperiums in den Dominion-Krieg zur Folge. (DS9: In fahlem Mondlicht)

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Nach dem Star Trek: Sternenatlas befindet sich Soukara im Alpha-Quadranten.

Nach dem Romanen Widerstand und Diabolus ex Machina macht sich Worf Jahre später noch immer Gedanken über die Ereignisse auf Soukara. So lehnt Worf 2379 Captain Jean-Luc Picards Angebot ab Erster Offizier an Bord der USS Enterprise (NCC-1701-E) zu werden, da er auf Soukara versagt hat. Doch Picard gibt Worf zu verstehen, dass dieser seit den Vorfall auf Soukara ein hervorragender Offizier gewesen ist und darauf nimmt Worf seine Beförderung an. Als Worf 2384 das Angebot zur Beförderung als Captain erhält, denkt er wieder über sein Versagen auf Soukara nach und Picard muss ihn wieder an seine guten Leistungen in den letzten Jahren erinnern. Dennoch lehnt Worf seine Beförderung zum Captain ab, da er weiter unter Picard auf der Enterprise dienen möchte.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.