Memory Alpha, das Star-Trek-Wiki
Advertisement
Memory Alpha, das Star-Trek-Wiki

Eine Speicherfragmentierung entsteht, wenn eine oder mehrere Dateien aus einem Speichermedium gelöscht werden, welche zwischen anderen Dateien gespeichert wurden. Wenn dann eine neue größere Datei gespeichert werden soll wird diese aus Platzgründen oft in entsprechend kleinere Dateifragmente aufgeteilt, welche in diese freien Speicherfragmente passen. Wenn alle Speicherfragmente aufgefüllt sind kann der Rest der Datei ohne weitere Aufteilung gespeichert werden. Da die einzelnen Dateifragmente miteinander verknüpft werden müssen, um die Datei hinterher wieder zusammenfügen zu können, leidet die Gesamtleistung des Systems während einer Wiederherstellung, wenn diese fragmentierten Dateien verwendet werden sollen. Dies kann bei starker Fragmentierung von vielen Dateien und unzureichender Hardware bis zum Systemversagen führen.

Als der Doktor, das MHN an Bord der USS Voyager, 2373 Systemfehlfunktionen aufgrund einer Speicherfragmentierung und Kaskadenüberladung erleidet testet Lieutenant Torres einige seiner Systeme. (VOY: Der Schwarm)

Advertisement