FANDOM


Christina

Eine irdische Spinnenart.

Spinne auf einem Planeten in einer Subraumtasche

Eine Spinne von einem fremden Planeten.

Die Spinne ist ein achtbeiniges Tier, das wie die Insekten zu den Gliederfüßern zählt. Sie ernährt sich u.a. von Fliegen und lockt diese in ihr Netz.

Die Angst vor Spinnen nennt man Arachnophobie. (TNG: Todesangst beim Beamen)

Der Arachnoidea-Nebel wird nach der Spinne benannt. (ENT: Die Verschmelzung)

2365 erwähnt James Moriarty gegenüber Data, welcher sich als Sherlock Holmes ausgibt, dass er wie eine Spinne die Fäden in ihrem Netz erzittern spürt, wenn sich eine Beute in ihrem Netz verfangen hat. (TNG: Sherlock Data Holmes)

Im Jahr 2370 erwähnt Sito Jaxa, dass sie gern eine Spinne unter dem Tisch wäre, um die Führungsoffiziere zu belauschen. (TNG: Beförderung)

Einige Wochen später wird Reginald Barclay durch das Barclay'sches Protomorphosesyndrom in eine spinnen-ähnliche Kreatur transformiert. (TNG: Genesis)

2373 vergleicht Kathryn Janeway den Außerirdischen Janeway und seine Matrix mit einer Spinne, die eine Fliege in ihr Netz zu locken versucht. (VOY: Der Wille)

Als Tuvok, Tom Paris und der Doktor innerhalb eines Verzerrungsfeldes abstürzen, jagen sie zusammen mit Noss Spinnen und ernähren sich überwiegend von diesen. Tom ist kein erfolgreicher Jäger, da er immer eine Gänsehaut bekommt, wenn er sie sieht. Drei Spinnen sind beim Essen sein Limit. (VOY: Schwere)

Spinnenarten Bearbeiten

Externe Links Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.