Memory Alpha, das Star-Trek-Wiki
Advertisement
Episoden-Artikel
Zum Teil aus Produktionssicht und/oder realer Welt geschrieben.
Dieser Artikel ent­hält lei­der noch keine oder nur sehr we­ni­ge Bilder. Zögere nicht, Memory Alpha zu helfen und ergänze diese Bilder. Screen­caps zu die­ser Epi­sode fin­dest du hier.
Beachte dabei unbedingt die Hilfe zum Hochladen und Verwenden von Bildern!

Inhaltsangabe[]

Hier fehlt eine Inhaltsangabe. Zögere nicht und trage eine kurze Zusammenfassung, den Buchrückentext und/oder eine ausführliche Handlungsbeschreibung des Romans / Comics / Referenzwerkes nach.

Kurzfassung[]

Michael Burnham bekommt von Captain Lorca den Auftrag, das von der USS Glenn geborgene Tier zu studieren. Er erhofft sich für den Krieg nützliche Informationen. Aber Michael kann beobachten, dass die augenscheinlich so gefährliche Kreatur in Wahrheit in Selbstverteidigung agiert. Sie hat große Ähnlichkeit mit einem Tardigraden, einer mikroskopisch kleinen und friedliebenden Spezies von der Erde. Die Sicherheitsoffizierin der Discovery will für ihren Captain schnelle Ergebnisse und schlägt alle Empfehlungen Burnhams in den Wind. Ihr Betäubungsversuch schlägt fehl und sie zahlt einen hohen Preis für ihre Ignoranz. Derweil erhält Lorca den Auftrag, die Minenkolonie auf Corvan II vor Klingonen zu retten. Dies ist freilich nur mit einem besser funktionierenden Sporenantrieb möglich. Er befiehlt Stamets trotz dessen Einwänden, den Sporenantrieb auf große Distanz anzuwenden. Die Discovery springt unkontrolliert in die Nähe eines Sternes und entkommt der Zerstörung nur knapp. Während der Sprungvorbereitung beobachtet Michael ungewöhnliche Reaktionen des Tieres. Auf ihre Bitte stellt Tilly ihr einen Sporencontainer zur Verfügung und sie können eine bemerkenswerte Interaktion zwischen Tardigraden und Sporen feststellen. Gemeinsam mit Stamets kommen sie zu dem Ergebnis, dass der Tardigrade das fehlende Teil in der Konstruktion der Glenn gewesen sein muss. Mit dessen Einbindung an die von der Glenn geborgenen Apparaturen können sie rechtzeitig die Kolonie erreichen. Dabei leidet der Tardigrade unverkennbar große Schmerzen. Währenddessen wird Voq durch einen Verräter seines Schiffes und Crew beraubt. Einzig L'Rell kann durch eine Finte sein Leben retten. Sie bietet ihm einen Weg, den Traum T'Kuvmas zu verwirklichen, dafür muss er aber alles opfern.

Langfassung[]

Die Langfassung der Inhaltsangabe ist noch sehr kurz oder lücken­haft (Kriterien). Du kannst Memory Alpha helfen, diese Seite zu erweitern. Wenn du etwas hinzu­zufügen hast, zögere nicht und überarbeite sie:

Seite bearbeiten. Wenn du zu dieser Episodenbeschreibung nichts beisteuern kannst, findest du in der Kategorie Brauche Langfassung weitere Episoden, an denen du mit­arbeiten kannst! Achtung: Beachte beim Hin­zufügen Memory Alphas Copyright­richt­linien und verwende keine copyright­geschüt­zten Inhalte ohne Erlaubnis!

Fortsetzung
Fortsetzung folgt…

Dialogzitate[]

Michael
Ihre Gefahrganglien können sich wieder entspannen. Ich bin nur hier, um zu helfen.
Saru
Davon sind meine Ganglien keineswegs überzeugt.

nach einer verpatzten Simulation

Lorca
Wir sind alle tot.

klatscht in die Hände

Lorca
Sehr freundlich. Sehr gesittet.

[…]

Landry
Nächstes Mal machen wir es besser, Sir.
Lorca
Noch schlechter ist ja auch schwer.

Über das Wesen der USS Glenn

Michael
Wieso halten Sie es für ein Monster, Commander?
Landry
Weil ich gesehen habe, wozu es fähig ist. Sie doch auch? Ich nenne ihn ‚Ripper‘. Das passt zu seinem Aussehen. Und zu dem, was er tut.
Michael
Ihr Ripper hat eine Menge gemeinsam mit einer Spezies namens Tardigrader. Eine sanftmütige Kreatur, die auf der Erde im Wasser lebt. Sie ist mikroskopisch klein und kann sowohl bei extremer Hitze, als auch Kälte überleben.
Landry
Sagten Sie gerade ‚mikroskopisch‘?
Michael
In unserem Fall, warum auch immer, makroskopisch.
Admiral Cornwell
Ist die Discovery bereit zu springen?
Lorca
Ich hab Dir gesagt, dass wir bereit sind, wenn ihr uns ruft. Wir haben Dutzende kleinerer Sprünge absolviert und sind bereit für die volle Distanz.
Cornwell
Du hast keine Zweifel?
Lorca
Keine.

Im Maschinenraum:

Stamtes
Auf gar keinen Fall sind wir schon bereit so weit zu springen.
Michael
Der Phaser wird ihn bloß verärgern.
Stamets
Betrachten Sie ihn als Placebo gegen meine Skepsis.

Hintergrundinformationen[]

Story und Drehbuch[]

Bezüge zu anderen Episoden (Kontinuität)[]

Die vorigen Geschehnisse stammen aus den Episoden DSC: Leuchtfeuer, Das Urteil, Lakaien und Könige.

Ähnlich wie in TOS: Horta rettet ihre Kinder wird durch Unkenntnis aus einer friedliebenden Spezies ein bedrohlicher Gegner.

In TNG: Die Soliton-Welle wird Corvan II wegen der drohenden Ausrottung einer Spezies erwähnt. Die Bedrohung des Ökosystems geht dabei auf eine starke Industrialisierung zurück. Dies wird in universe chronologisch nun durch diese Episode bestätigt.

Produktionsnotizen[]

Darsteller und Charaktere[]

Shazad Latif hat als Co-Star einen Auftritt unter seinem Pseudonym Javid Iqbal.

Produktionschronologie[]

08.10.2017
Verfügbar in den USA via CBS All Access
09.10.2017
Verfübgar in Deutschland auf Netflix
01.11.2021
deutsche frei verfügbare Online-Erstausstrahlung auf Pluto TV
04.04.2022
deutsche Erstausstrahlung im Free-TV auf Tele 5

Diese Episode wurde in Deutschland als 730. Folge im Star-Trek-Franchise ausgestrahlt.

Trivia[]

Diese Episode hat eine FSK 12.

Diese Episode hat den zweitlängsten Originaltitel in Star Trek mit nur zwei Zeichen weniger als For the World is Hollow and I Have Touched the Sky (TOS: Der verirrte Planet).

Filmfehler[]

Synchronisationsfehler[]

Nach Admiral Cornwells synchronisierter Aussage sind die anderen Schiffe 48 Stunden entfernt. Im Original spricht sie von 84 hours.

Links und Verweise[]

Produktionsbeteiligte[]

Darsteller und Synchronsprecher[]

Hauptrollen
Sonequa Martin-Green als Specialist Michael Burnham
Julia Kaufmann
Doug Jones als Commander Saru
Bernd Vollbrecht
Anthony Rapp als Lieutenant Commander Paul Stamets
Norman Matt
Mary Wiseman als Kadett Sylvia Tilly
Friederike Walke
Jason Isaacs als Captain Gabriel Lorca/fasst vorherige Geschehnisse zusammen (nur Stimme)
Matthias Klie/Matthias Klie
Stargast
Michelle Yeoh als Hologramm von Philippa Georgiou
Arianne Borbach
Gaststars
Jayne Brook als Admiral Katrina Cornwell
Silke Matthias
Mary Chieffo als L'Rell
Originalton
Wilson Cruz als Lieutenant Commander Hugh Culber, MD
Benjamin Stöwe
Kenneth Mitchell als Kol
Originalton
Rekha Sharma als Commander Ellen Landry
Vera Teltz
Co-Stars
Dennis Andres als Ingenieur Rance
Dennis Schmidt-Foß
Emily Coutts als Lieutenant Junior Grade Keyla Detmer
Giuliana Jakobeit
Jordana Blake als betarianisches Mädchen
Malin Xan Akar
Julianne Grossman als Computer der USS Discovery (nur Stimme)
Daniela Hoffmann
Javid Iqbal als Voq
Originalton
Sara Mitich als Lieutenant Commander Airiam
Maria Jany
Oyin Oladejo als Lieutenant Junior Grade Joann Owosekun
Mareile Moeller
Christopher Russell als Milton Richter
keine Sprechrolle
Tasia Valenza als Computer der USS Shenzhou (nur Stimme)
Lisa Braun
nicht in den Credits genannt
Stuntmen/Stuntdoubles/Stand-Ins
Justin Howell als Stuntman
Christine Ebadi als Stuntdouble für Rekha Sharma
Graeme Guthrie als Stuntdouble für Anthony Rapp
Weitere Synchronsprecher
Martin Bergmann als Computer (nur Stimme)
Geschehnisse (Zusammenfassung)
Chris Obi als T'Kuvma
Originalton
Clare McConnell als Dennas
keine Sprechrolle
Damon Runyan als Ujilli
keine Sprechrolle
Chris O'Bray als Föderationsrichter
Florian Hoffmann

Verweise[]

Spezies & Lebensformen
Betarianer, Tardigrade, Tellarit
Personen
Zefram Cochrane, Philippa Georgiou, Elon Musk, Brüder Wright
Astronomische Objekte
Corvan II

Externe Links[]

Advertisement