Memory Alpha, das Star-Trek-Wiki
Advertisement
RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.

Star Trek: Picard (Abkürzung PIC) ist die, inkl. Star Trek: Short Treks, neunte Star-Trek-Serie, und die achte Realfilmserie. Sie erzählt die Geschichte von Jean-Luc Picard, der die Sternenflotte inzwischen verlassen hat, weiter und setzt 20 Jahre nach Star Trek: Nemesis ein. Star Trek: Picard wird von CBS Television Studios für CBS All Access produziert und ist 2020 auf CBS All Access in den USA und in Deutschland auf Prime Video gestartet. Alex Kurtzman fungiert u.a. zusammen mit Patrick Stewart, James Duff, Akiva Goldsman und Michael Chabon als ausführender Produzent. Chabon ist dabei auch in der ersten Staffel Showrunner der Serie. Ab der zweiten Staffel wird er diesen Posten abgeben und wieder als ausführender Produzent weiter machen. [1] Neuer Showrunner wird Terry Matalas. [2]

Hauptcharaktere und Darsteller[]

Jean-Luc Picard 2399.jpeg

Jean-Luc Picard

Schauspieler
Patrick Stewart
Synchronsprecher
Ernst Meincke
Soji Asha.jpeg

Soji Asha

Schauspielerin
Isa Briones
Synchronsprecherin
Lydia Morgenstern
Chris Rios.jpg

Cristobal 'Chris' Rios

Schauspieler
Santiago Cabrera
Synchronsprecher
Leonhard Mahlich
Elnor.jpg

Elnor

Schauspieler
Evan Evagora
Synchronsprecher
Sebastian Fitzner
Raffi Musiker 2399.jpeg

Raffi Musiker

Schauspielerin
Michelle Hurd
Synchronsprecherin
Heide Domanowski
Agnes Jurati.jpeg

Agnes Jurati

Schauspielerin
Alison Pill
Synchronsprecherin
Manja Doering
Narek (2399).png

Narek

Schauspieler
Harry Treadaway
Synchronsprecher
Jeremias Koschorz
Seven of Nine, 2399.jpeg

Seven of Nine

Schauspieler
Jeri Ryan
Synchronsprecher
Anke Reitzenstein

Synchronisation[]

Für die deutschsprachige Synchronisation der Serie zeichnet das Synchronstudio Arena Synchron verantwortlich:

Dialogregie
Oliver Feld
Dialogbuch
Tobias Neumann

Episodenliste[]

Staffel 1[]

Episode Prodnr. Sternzeit dt. Erstausstr. US Erstausstr. deutscher Titel Originaltitel
1x01 101 unbekannt 24.01.2020 23.01.2020 Gedenken Remembrance
1x02 102a unbekannt 31.01.2020 30.01.2020 Karten und Legenden Maps and Legends
1x03 102b unbekannt 07.02.2020 06.02.2020 Das Ende ist der Anfang The End is the Beginning
1x04 103 unbekannt 14.02.2020 13.02.2020 Unbedingte Offenheit Absolute Candor
1x05 104 unbekannt 21.02.2020 20.02.2020 Keine Gnade Stardust City Rag
1x06 105 unbekannt 28.02.2020 27.02.2020 Die Geheimnisvolle Box The Impossible Box
1x07 106 unbekannt 06.03.2020 05.03.2020 Nepenthe Nepenthe
1x08 107 unbekannt 13.03.2020 12.03.2020 Bruchstücke Broken Pieces
1x09 108 unbekannt 20.03.2020 19.03.2020 Et in Arcadia Ego, Teil I Et in Arcadia Ego, Part 1
1x10 109 unbekannt 27.03.2020 26.03.2020 Et in Arcadia Ego, Teil II Et in Arcadia Ego, Part 2

Staffel 2[]

Episode Prodnr. Sternzeit dt. Erstausstr. US Erstausstr. deutscher Titel Originaltitel
2x01 201 unbekannt 04.03.2022 03.03.2022 Die Stargazer The Star Gazer
2x02 202 unbekannt 11.03.2022 10.03.2022 Buße Penance
2x03 203 unbekannt 18.03.2022 17.03.2022 Assimilation Assimilation
2x04 204 unbekannt 25.03.2022 24.03.2022 Wächter Watcher
2x05 205 unbekannt 01.04.2022 31.03.2022 Flieg mich zum Mond Fly Me to the Moon
2x06 206 unbekannt 08.04.2022 07.04.2022 Die Gala Two of One
2x07 207 unbekannt 15.04.2022 14.04.2022 Monster Monsters
2x08 208 unbekannt 22.04.2022 21.04.2022 Gnade Mercy
2x09 209 unbekannt 29.04.2022 28.04.2022 Das Versteckspiel Hide and Seek
2x10 210 unbekannt 06.05.2022 05.05.2022 Abschied Farewell

Produktion[]

Ausführende Produzenten
Alex Kurtzman
Michael Chabon (Showrunner, 1. Staffel)
Kirsten Beyer (Co-Executive-Produzentin,2. Staffel)
Patrick Stewart
Akiva Goldsman (Co-Showrunner, ab 2. Staffel)
James Duff
Heather Kadin
Rod Roddenberry
Trevor Roth
Samantha Humphrey
Terry Matalas (Co-Showrunner, ab 2. Staffel)
Doug Aarniokoski (CBS Studio, ab 2. Staffel)
Dylan Massin (CBS Studio, ab 2. Staffel)
Aaron Baiers (Secret Hideout Co-Executive-Produzent, ab 2. Staffel)
Regisseure
Hanelle M. Culpepper
Jonathan Frakes
Maja Vrvilo
Doug Aarniokoski
Akiva Goldsman
Musik
Jeff Russo

Produktionshistorie[]

Erstes Teaser Poster zu Star Trek Picard

Mai 2019
Star Trek: Picard wird Ende 2019 in den USA exklusiv auf CBS All Access erscheinen. Außerhalb der USA und Kanada hat sich Prime Video die Streaming-Rechte gesichert. [3]
23. Mai 2019
Ein erstes Poster wurde von CBS veröffentlicht.
26. Juni 2019
Michael Chabon, der bereits zum Autorenteam der Serie gehört, wurde von CBS zum Showrunner befördert. [4]
20. Juli 2019
Auf der San Diego Comic Con wurde ein erster langer Trailer veröffentlicht. Ausserdem wurde bekannt, dass Jeri Ryan, Brent Spiner, Jonathan Frakes, Marina Sirtis und Jonathan Del Arco in ihren bekannten Rollen Gastauftritte haben werden.
31. August 2019
Die Dreharbeiten zur ersten Staffel wurden abgeschlossen.
5. Oktober 2019
CBS All Access gibt das Premierendatum für den Start der Serie für den 23. Januar 2020 bekannt. Desweiteren wurde auf der New York Comic Con ein zweiter Trailer gezeigt, der erstmals Szenen mit Jonathan Frakes und Marina Sirtis enthält. [5], [6]
13. Januar 2020
Noch vor Start der ersten Staffel hat CBS die Serie bereits um eine zweite Staffel verlängert, welche ebenfalls 10 Episoden umfassen soll. Neuer Showrunner wird Terry Matalas. [7], [8]
5. April 2021
Am „First Contact Day“ gab es auch Ankündigungen für die zweite Staffel der Serie. So wird sie ihre Premiere 2022 exklusiv bei Paramount+ haben. Die ViacomCBS Global Distribution Group wird die Staffel in über 200 Ländern auf Amazon Prime Video ausstrahlen. Genaue Daten für das deutschsprachige Fernsehen liegen noch nicht vor.
Diese Staffel wird gemeinsam von den CBS Studios, Roddenberry Entertainment und Secret Hideout produziert. Doug Aarniokoski und Dylan Massin kommen als ausführende Produzenten der CBS Studios hinzu. Von Secret Hideout wird sich Aaron Baiers als Co-Executive-Produzent beteiligen. Auch Kirsten Beyer übernimmt die Aufgaben einer Co-Executive-Produzentin. Terry Matalas und Akiva Goldsman wurden als Co-Showrunner angekündigt.
Als Darsteller wurden neben John de Lancie als Q ebenfalls Brent Spiner, Jeri Ryan und Orla Brady genannt. Harry Treadaway wurde nicht erwähnt. [9]
2. September 2021
Die Darstellerin Annie Wersching wurde für die Rolle der Borg-Königin in der zweiten Staffel verpflichtet. [10]
9. September 2021
Zur Veröffentlichung des Trailers zur zweiten Staffel wurde auch die Produktion einer dritten Staffel angekündigt. [11]
21. Januar 2022
Tele 5 hat heute veröffentlicht, dass es sich die Free TV-Rechte der beiden jüngsten Realfilm-Ableger aus dem Star Trek-Universum, Star Trek: Discovery sowie Star Trek: Picard gesichert hat. Es wurde kein genauer Ausstrahlungstermin genannt, nur zu einem späteren Zeitpunkt, aber noch in 2022. Danach sollen die Episoden weitere 30 Tage bei Tele 5 verfügbar sein. [1]
5. April 2022
Am „First Contact Day“ wurde von Paramount+ angekündigt, dass für die dritte und letzte Staffel der Serie mit der Verpflichtung von LeVar Burton, Michael Dorn, Jonathan Frakes, Gates McFadden, Marina Sirtis und Brent Spiner der komplette Hauptcast aus Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert zurückkehren wird. [2]

Roman[]

Der Roman Star Trek – Picard: Die letzte und einzige Hoffnung von Una McCormack dient als Vorgeschichte zur Serie.

Quellenangaben[]

Externe Links[]

Advertisement