Memory Alpha, das Star-Trek-Wiki
Advertisement
Memory Alpha, das Star-Trek-Wiki
RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.

Star Trek Prodigy Titel.jpg

Star Trek: Prodigy (Abkürzung PRO) ist eine CBS Television Studios angekündigte computeranimierte Star Trek-Serie, welche 2021 zunächst auf Paramount+ und später im TV auf Nickelodeon erscheinen wird und für Kinder konzipiert ist. Produziert wird sie von CBS Eye Animation Productions [1]. Als Showrunner und Co-Executive Producer wurden Kevin und Dan Hageman verpflichtet [2].

Episodenliste[]

Staffel 1[]

Episode Prodnr. Sternzeit dt. Erstausstr. US Erstausstr. deutscher Titel Originaltitel
1x01/02 101 unbekannt 28.10.2021 Lost & Found
1x03 103 unbekannt 04.11.2021
1x04 104 unbekannt 11.11.2021
1x05 105 unbekannt 18.11.2021
1x06 106 unbekannt 25.11.2021
1x07 107 unbekannt 02.12.2021
1x08 108 unbekannt 09.12.2021
1x09 109 unbekannt 16.12.2021
1x10 110 unbekannt 23.12.2021

Produktion[]

Produktionshistorie[]

08.10.2020
Die Produzenten Alex Kurtzman, Kevin und Dan Hageman gaben auf der New York Comic Con für den Hauptcast der Serie die Rückkehr von Kate Mulgrew als Kathryn Janeway bekannt. [3]
17.02.2021
William O. Campbell wird für Star Trek: Prodigy seine Rolle des Captains Thadiun Okona aus der TNG-Episode Der unmögliche Captain Okona wieder aufnehmen. [4]
05.04.2021
Paramount+ hat ein erstes Bild von Kate Mulgrew als Notfalltrainingshologramm Captain Kathryn Janeway in der neuen animierten Serie Star Trek: Prodigy gezeigt. Weiterhin wurde bekannt, dass Prodigy im Jahr 2383 und im Delta-Quadranten spielen wird. Captain Janeways Hologramm soll dabei eine Gruppe außerirdischer Jugendlicher unterstützen, ein altes Raumschiff zu führen. Dies wurde von den Executive Producers Kevin und Dan Hageman während des online stattfindenden globalen First Contact Day-Panels am 5. April 2021 bekannt gegeben. Prodigy soll noch in diesem Jahr seine Premiere in den USA auf Paramount+ haben. Die Produktion und Entwicklung wurde von Nickelodeon und den CBS Studios durchgeführt. [5]
15.06.2021
Von Paramount+ wurden nun neben den Originalsprechern für die Figuren der neuen Serie auch einige ihrer Eigenschaften veröffentlicht. Bei den Sprechern wird auf bekannte Stimmen gesetzt.
  • So wird Blob Murf von Dee Bradley Baker gesprochen, der bereits den Klonen in Star Wars seine Stimme gab. Murf ist unzerstörbar, liebenswert, hat besonders Appetit auf Schiffsteile, verfügt aber auch über ein gutes Timing.
  • Zero ist ein Meduser (TOS: Die fremde Materie) und muss als reine Energie zu seinem Schutz und dem der anderen einen Schutzanzug tragen. Er erhält seine Stimme von Angus Imrie.
  • Die 17-jährige Gwyn hat schon immer von der Erforschung des Universums geträumt. Sie wuchs auf einem tristen Bergbau-Planeten ihres Vaters auf und ist eine Vau N'Akat. Im Original wird Ella Purnell dem Mädchen ihre Stimme geben.
  • Ebenfalls 17 Jahre ist Dal, ein Optimist in allen Lebenslagen. Er wird von Brett Gray gesprochen werden.
  • Jankom Pog ist ein 16 Jahre alter Tellarit mit einer Vorliebe für Diskussionen, bei denen er gerne die Führung übernimmt. Die Originalstimme erhält Jankom von Jason Mantzoukas.
  • Vom Planeten Brikar schließlich kommt die tierliebende, aber schüchterne achtjährige Rok-Tahk. Sie wird von Kylee Alazraqui gesprochen. [6]
31.08.2021
Auf der heutigen Pressekonferenz konnte man sich erstmalig den Vorspann für die neue Serie ansehen. Zudem wurde nun mit dem 28.10.2021 der Online-Ausstrahlungstermin für die erste Episode in den USA auf Paramount+ bekanntgegeben. Die Titelmusik wird Michael Giacchino (Star Trek, Star Trek Into Darkness und Star Trek Beyond) komponieren, während die Musik in der Serie von Nami Melumad stammen wird. Zusätzlich wurden nun auch die Gegenspieler für unsere Abenteurer enthüllt. Mit John Noble und Jimmi Simpson werden sie es mit dem erbarmungslosen Gewaltherrscher The Diviner und seinem spinnenartigen Roboter Drednok zu tun bekommen. Aber auch von einem Mitglied dieser bunt zusammengewürfelten Crew erhofft sich The Deviner Unterstützung. [7]
11.10.2021
Paramount+, der Streaming-Dienst von ViacomCBS hat auf der gestern stattgefundenen New York Comic Con mit Lost & Found den ersten Episodentitel bekannt gegeben. Als Auftakt wird die Episode als Online-Premiere über die doppelte Länge von 60 Minuten laufen. Die Jugendlichen haben für den Tyrannen The Deviner auf einer Bergbaukolonie geschuftet, als sie die USS Protostar entdecken und damit nun als Flüchtlinge vor ihm ihr Abenteuer im Jahr 2383 starten. Dabei hilft ihnen das Trainings-Holoprogramm von Kathryn Janeway und bringt ihnen die Ideale der Sternenflotte näher. Die Flüchtlinge beginnen, sich für Forschung zu interessieren. Als weitere Mitwirkende konnten gewonnen werden:
Leider ist auch weiterhin nicht bekannt, ab wann und auch wo diese neue Serie in Deutschland zur Verfügung stehen wird. [8]
12.10.2021

Gestern hat KinoTipp getwittert, dass Prodigy in Deutschland auf Nickelodeon (TV-Sender) starten wird. Aber wann ist weiterhin noch ungeklärt. [9]

Quellenangaben[]

Advertisement