Die Sternenflottenkartographie ist eine Einrichtung der Sternenflotte. Sie stellt Daten für die Stellarkartographien auf Raumschiffen der Sternenflotte bereit. Die Datenübertragung findet über die Langstreckenkommunikation statt.

Als die USS Enterprise (NCC-1701-E) 2379 auf ihrer Flucht vor der Scimitar in den Bassen-Graben fliegt, bricht die Verbindung zur Sternenflottenkartographie ab, die Stellarkartographie der Enterprise fällt aus. (Star Trek: Nemesis)

Neben dieser Abteilung der Sternenflotte gibt es auch noch eine Abteilung für Kartographie der Föderation. (DS9: Unter den Waffen schweigen die Gesetze)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC, sofern nicht anders angegeben.