FANDOM


Der Tanz der Orion-Frauen ist ein Tanzstil auf dem Planeten Orion. Orionische Frauen tanzen zumeist bei gesellschaftlichen Anlässen in aufreizender und verführerischer Art und Weise. Verstärkt durch Pheromonausschüttung hat der Tanz zuweilen eine fast hypnotische Wirkung auf männliche Angehörige verschiedener Spezies, darunter auch insbesondere auf Menschen.

An Bord von Harrad-Sars Schiff begeistern die orionischen Sklavenmädchen D'Nesh, Navaar und Maras im Jahr 2154 Captain Jonathan Archer und Lieutenant Malcolm Reed mit einem verführerischen Tanz. (ENT: Die Verbindung)

Während einer von den Talosianern erschaffenen Illusion tanzt Vina in Gestalt einer Orionerin für Captain Christopher Pike. (TOS: Der Käfig, Talos IV – Tabu, Teil I)

Auf Befehl von Garth von Izar tanzt die Orionerin Marta im Jahr 2269 für Captain James T. Kirk und Mr. Spock. Spock ist jedoch wenig beeindruckt und vergleicht ihre tänzerische Darbietung mit den Tänzen vulkanischer Kinder im Kindergarten. Auch Kirk bedankt sich angesichts der Situation, in der sich er und sein wissenschaftlicher Offizier befinden, lediglich zurückhaltend. Marta reagiert darauf sichtlich beleidigt. (TOS: Wen die Götter zerstören)

Im selben Jahr unterhält Devna an Bord der USS Enterprise (NCC-1701) die Gäste eines Empfangs mit ihren Tanzkünsten. Sie fragt Captain Kirk daraufhin, ob dieser den Tanz der Orion-Frauen bereits habe erleben dürfen, woraufhin der von ihrer Darbietung begeisterte Kirk antwortet, dass er diesen schon sehr oft gesehen habe. (TAS: Die Zeitfalle)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.