FANDOM


K (linkfix)
K (linkfix)
Zeile 5: Zeile 5:
 
[[2372]] bringt eine [[Energie]]entladung des [[Warpkern]]s der [[USS Defiant (NX-74205)|''Defiant'']] Captain [[Benjamin Lafayette Sisko|Sisko]] außer Phase und befördert ihn in den [[Subraum]]. Während er sich dort aufhält ist ihm nicht bewußt, wie schnell die Zeit voranschreitet. Später stellt sich heraus, dass er und sein Sohn [[Jake Sisko|Jake]] seit diesem Unfall durch eine Art Subraumverbindung miteinander verknüpft sind und er dadurch in unregelmäßigen Abständen im Leben seines Sohnes kurz erscheint.
 
[[2372]] bringt eine [[Energie]]entladung des [[Warpkern]]s der [[USS Defiant (NX-74205)|''Defiant'']] Captain [[Benjamin Lafayette Sisko|Sisko]] außer Phase und befördert ihn in den [[Subraum]]. Während er sich dort aufhält ist ihm nicht bewußt, wie schnell die Zeit voranschreitet. Später stellt sich heraus, dass er und sein Sohn [[Jake Sisko|Jake]] seit diesem Unfall durch eine Art Subraumverbindung miteinander verknüpft sind und er dadurch in unregelmäßigen Abständen im Leben seines Sohnes kurz erscheint.
   
Im Jahre [[2450]] wird diese [[Zeitlinie]] schließlich durch Jake's [[Selbstmord]] negiert, wodurch sein Vater zum Zeitpunkt kurz vor dem Unfall wieder zurückreist und der Entladung diesmal in letzter Minute ausweichen kann. ({{DS9|Der Besuch}})
+
Im Jahre [[25. Jahrhundert|2450]] wird diese [[Zeitlinie]] schließlich durch Jake's [[Selbstmord]] negiert, wodurch sein Vater zum Zeitpunkt kurz vor dem Unfall wieder zurückreist und der Entladung diesmal in letzter Minute ausweichen kann. ({{DS9|Der Besuch}})
   
 
{{Navigationsleiste Temporale Mechanik}}
 
{{Navigationsleiste Temporale Mechanik}}

Version vom 3. Juli 2011, 00:34 Uhr

Eine temporale Signatur ist ein nachweisbares Phänomen, das die Position eines Objekts in der Zeit definiert.

2152 entdecken Siliks Soldaten eine temporale Signatur in einem der Turbolifte der Enterprise kurz nachdem Daniels Captain Archer in das 31. Jahrhundert befördert hat. (ENT: Die Schockwelle, Teil II)

2372 bringt eine Energieentladung des Warpkerns der Defiant Captain Sisko außer Phase und befördert ihn in den Subraum. Während er sich dort aufhält ist ihm nicht bewußt, wie schnell die Zeit voranschreitet. Später stellt sich heraus, dass er und sein Sohn Jake seit diesem Unfall durch eine Art Subraumverbindung miteinander verknüpft sind und er dadurch in unregelmäßigen Abständen im Leben seines Sohnes kurz erscheint.

Im Jahre 2450 wird diese Zeitlinie schließlich durch Jake's Selbstmord negiert, wodurch sein Vater zum Zeitpunkt kurz vor dem Unfall wieder zurückreist und der Entladung diesmal in letzter Minute ausweichen kann. (DS9: Der Besuch)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.