FANDOM


Der Terikof-Gürtel ist ein Asteroidenfeld in den Badlands, jenseits des Moriya-Systems. Viele der Planetoiden gehören zur Klasse M und dienen im 24. Jahrhundert dem Maquis als Versteck.

2371 wird der Terikof-Gürtel von den Offizieren der USS Voyager als ein potenzielles Ziel des Maquis-Raiders Val Jean identifiziert und untersucht. (VOY: Der Fürsorger, Teil I)

Laut dem Roman Schicksalspfade ist der Terikof-Gürtel nach seinem Entdecker, dem Maquis-Navigator Juri Terikof, benannt.

Externe Links Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.