FANDOM


Das terrelianische Todessyndrom ist eine Krankheit. Dem Patienten wird schwarz vor Augen, er leidet unter Herzrasen und einem stechenden Schmerz in der unteren Wirbelsäule. Sie hat Zellverfall zur Folge.

2370 kommt Reginald Barclay mit ähnlichen Symptomen auf die Krankenstation der USS Enterprise (NCC-1701-D). Da er vorher die Medizinische Datenbank der Sternenflotte danach durchsucht hat, stellt er selbst die Diagnose, dass er am terrelianischen Todessyndrom leidet. Als Dr. Beverly Crusher dies zurück weist, vermutet Barclay das Symbalesische Blutbrennnen. (TNG: Genesis)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.