FANDOM


Tessen III ist ein bewohnter Planet unweit des Moselina-Systems.

2368 droht ein Asteroid mit dem Planeten zu kollidieren. Daraufhin unterbricht die USS Enterprise (NCC-1701-D) ihren Flug zum Moselin-System, um zu helfen. Zunächst wird der Asteroid mit einem Photonentorpedo beschossen, wobei dieser aber nur zerbricht und nicht verdampft wird. Der Grund liegt darin, dass sein Kern aus Nitrium und Chrondit besteht. Diese chemische Zusammensetzung verhindert im Folgenden auch den Einsatz des Traktorstrahls, da von dem Restmaterial eine Magnetfeldinterferenz aus geht. Daraufhin setzt die Crew einen Partikelstrahl aus dem Hauptdeflektor ein, der einen zerstörerischen Nukleareffekt ausübt und die Reste der Asteroiden komplett vernichtet.

Nach getaner Arbeit wird der Kurs auf das Moselina-System fortgesetzt, wobei die Crew nicht bemerkt, dass einige Nitrium-Parasiten von den Überresten des Asteroiden auf die Enterprise übergesprungen sind. (TNG: Hochzeit mit Hindernissen)

Der Name dieses Planeten lässt vermuten, dass er der dritte Planet eines Planeten­systems mit der Bezeich­nung „Tessen-System“ ist. Die Existenz dieses dazugehörigen Planeten­systems lässt sich nicht durch Canon-Quellen belegen, ergibt sich allerdings aus der fiktiven Benennungskonvention, einen Planeten ohne speziellen Eigen­namen nach dem dazu­gehörigen Zentral­gestirn zu benennen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.