FANDOM


MetaTrek-Artikel
Bitte nur kanonische Fakten verlinken.

Der Drehkörper der Weisheit geriet in den Besitz des Großen Nagus Zek. Als er sich weigert, ihn an die Bajoraner zu verkaufen, wird allen Ferengi der Aufenthalt im bajoranischen System untersagt.

Zusammenfassung der HandlungBearbeiten

Vom Umschlagtext:

For once, business is going well for Quark, not that anyone on Deep Space Nine truly appreciates his genius for finding profit in the most unlikely of circumstances. Quark is even looking forward to making the deal of a lifetime – when he suddenly finds himself stuck in the middle of a major dispute between Bajor and the Ferengi Alliance. It seems that the Grand Nagus is refusing to sell one of the lost Orbs of the Prophets to the Bajoran government, which has responded by banning all Ferengi activity in Bajoran space.

With diplomatic relations between the two cultures rapidly breaking down, Quark loses his bar first, then his freedom. But even penniless, he still has his cunning and his lobes, and those alone may be all he needs to come out on top – and prevent an interstellar war!

Quark schließt einen äußerst profitablen Deal ab. Obwohl die Bajoraner Zek ein ausgesprochen gutes Angebot machen, bricht dieser die Verhandlungen mit den Bajoranern ab. Die Bajoranische Regierung verbannt daraufhin sämtliche Ferengi aus dem bajoranischen Sektor. Quark und Rom werden in Gallitep inhaftiert. Das bajoranische System wird von Ferengi-Schiffen belagert. Die Bajoraner kaufen eine Reihe von Schiffen aus dem Gamma-Quadranten zu ihrer Verteidigung den Yiridianern ab. Woher die Schiffe stammen, ist unklar. Die Yiridianer verlangen im Tausch Zugriff auf die Kommunikation Deep Space Nines. Nachdem Sisko in Verhandlungen mit der Ferengi-Allianz eine humanitäre Versorgung von Bajor durchsetzt, erhält er den Befehl das Sternenflottenpersonal von Deep Space 9 zu evakuieren. Quark und Rom gelingt es, mit der Hilfe des Nagus, wie sich später herausstellt, Bajor zu verlassen.

Sisko bringt Quark nach Ferenginar, wo er den Nagus überzeugen soll, den Drehkörper doch an die Bajoraner zu verkaufen. Der Nagus akzeptiert einen Tausch gegen den ursprünglich von den Bajoranern gebotenen Preis und die von den Bajoranern erworbenen Schiffen.

Als Quark nach Deep Space 9 zurückkehrt, wird ihm klar, dass er selbst dem Nagus diese Schiffe zuvor verkauft hatte. Der hatte sie dann über Umwege den Bajoranern verkauft. Mit dem Ablehnen sämtlicher Angebote der Bajoraner hatte Zek den Wert der Schiffe gesteigert: Erwerbsregel 34

Zitate Bearbeiten

Englisches Original:

When Quark materialised, there were two men in the transporter room. One approached Quark.

Welcome to home of grand nagus Zek, Quark. His house is his house.

Quark responded in the traditional way.

…as are its contents

Deutsche Übersetzung:

Als Quark materialisierte, waren zwei Männer im Transporterraum. Einer näherte sich Quark.

Willkommen im Haus des großen Nagus Zek, Quark. Sein Zuhause ist sein Zuhause.

Quark antwortete auf traditionelle Weise.

…so wie sein Inhalt.

HintergrundBearbeiten

Die Geschichte schließt an die Handlung der Episode Das Motiv der Propheten an.

VerweiseBearbeiten

Spezies & Lebensformen
Yridianer, Ferengi, Bajoraner
Kultur & Religion
Dominion
Personen
Benjamin Sisko, Odo, Jadzia Dax, Jake Sisko, Miles O'Brien, Quark, Julian Bashir, Kira Nerys, Nog, Rom, Zek, Shakaar Edon, Worf, Winn Adami, M'Pella, Morn, Bractor, Letek, Charlie Whatley
Schiffe & Stationen
D'Kora-Klasse, Kreechta, Preekon
Orte
Gallitep, Quark's
Astronomische Objekte
Cardassia, Bajor, Delta IV, Bajoranisches Wurmlich, Ferenginar, Gamma Hydra IV
Speisen & Getränke
Tranya
sonstiges
Cabrodin, Drehkörper der Weisheit

Andere Bücher der SerieBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+