Fandom


RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.

The Kronos Wartet ist ein Stück vom Soundtrack von Star Trek Into Darkness geschrieben von Michael Giacchino.

Es enthält Chorgesang in klingonischer Sprache und ist in den Szenen zu hören die auf Kronos spielen. [1]

Klingonischer Gesang

Der Entwickler der Klingonische Sprache Marc Okrand war nicht an der Bearbeitung des Klingonischen Gesangs beteiligt [2].

Der chorale Gesang selbst ist kaum zu verstehen, was einerseits auf die Vermischung mit der Musik, aber auch auf die undeutliche Aussprache zurück zu führen ist. Der Komponist hat zwei bekannte Klingonische Beleidigungen genommen, eine davon Hab SoSlI' Quch ("Deine Mutter hat eine Flache Stirn"), und diese in seiner eigenen Lautschrift dem Chor vorgelegt. Diese Beleidigungen hat er gewählt, um zu unterstreichen, dass die Klingonen nicht besondern über das Eindringen der Fremden erfreut sind([Quelle fehlt]).


Externe Links

Einzelnachweise

  1. http://www.filmmusicmag.com/?p=11248
  2. Interview mit Marc Okrand über Into Darkness
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+