FANDOM


Thomas Eugene Paris (Silberblut)

Thomas Eugene Paris (Silberblut)

Tom Paris ist eine biomimetische Lebensform aus Silberblut, welche die Gestalt des echten Tom Paris angenommen hat.

Als Tom Paris auf den Planeten der Klasse Y zusammen mit Harry Kim landet, wird bei dem Versuch, Harry aus dem Silberblut zu bergen, sein Raumanzug beschädigt und er fällt in ein Koma. Das Silberblut aber kopiert Tom in allen körperlichen Einzelheiten und mit allen Erinnerungen. Als Tom gefunden wird, ist er überzeugt, der echte Tom zu sein. Er wird zusammen mit dem Duplikat von Harry auf die Voyager gebeamt. Dort bekommt er Probleme mit der Atmung, da er ja kein Mensch ist, sondern eine Kopie. Bald findet der Doktor diese heraus.

Zusammen mit allen Duplikaten, die später noch entstehen, bleibt Tom auf dem Planeten zurück. Doch mit der Zeit vergessen alle Duplikate, wer sie sind und brechen auf in Richtung Erde. (VOY: Dämon)

Tom Paris heiratet B'Elanna Torres und gibt ihr ein persönliches Versprechen, ihr treu zu bleiben. Am nächsten Tag plant er die Hochzeitsreise auf dem Holodeck. Am Abend aber findet er B'Elanna schwer krank in ihrem Quartier und bringt sie auf die Krankenstation, doch der Doktor weiß nicht, was ihr fehlt.

Tom erzählt ihr von der geplanten Hochzeitsreise und gibt ihr den Datenträger, doch sie stirbt noch während der Erzählung. Tom ist verzweifelt und versucht alles, um sie wiederzubeleben.

Als sich herausstellt, dass die Voyager und alle Mitglieder der Crew aus Silberblut bestehen, zweifelt er immer mehr an den Befehlen des Captains und er meutert mehrmals. (VOY: Endstation – Vergessenheit)

Der biomimetische Klon von Tom Paris wurde ebenfalls von Robert Duncan McNeill gespielt und von Thomas Vogt (Dämon) sowie Erich Räuker (Endstation – Vergessenheit) synchronisiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.