FANDOM


Die Tiburonianer sind eine humanoide Spezies vom Planeten Tiburon.

PhysiologieBearbeiten

Tiburonianer sind den Menschen in deren äußerlichen Erscheinungsbild sehr ähnlich. Die männlichen Tiburonianer haben einen bis auf die Augenbrauen unbehaarten Schädel und besonders auffällige große Ohren. (TOS: Die Reise nach Eden)

Einige andere Tiburonianer besitzen zusätzlich einen dornenartigen Kamm auf der Stirn, haben dafür aber keine Augenbrauen. (DS9: Das Schiff)

Die Frauen dagegen haben eine leicht dunklere Hautfarbe und im Gegensatz zu den Dornen mancher Männern eine kleine senkrechte Wulst über der Stirn, sowie halbkreisförmige Verdickungen unter den Augen. Weiterhin unterscheiden sie sich durch eine schwarze Mähne, von der zwei graue Haarsträhnen zu den Augenbrauen übergehen. (TOS: Seit es Menschen gibt)

Geschichte und PolitikBearbeiten

Die Bewohner von Tiburon sind für ihre wissenschaftlichen Forschungen hoch geachtet. Tiburonianer dienen in der Abteilung Wissenschaft der Sternenflotte und einige andere tragen Doktortitel.

Ein dunkles Kapitel in der Geschichte von Tiburon beinhaltet die Experimente der Forscherin Doktor Zora, die unmenschliche Versuche an Humanoiden auf dem Planeten durchgeführt hat, um die chemische Zusammensetzung zu studieren. (TOS: Seit es Menschen gibt)

2149 ist Tiburon der Veranstaltungsort für eine Konferenz des interstellaren Austauschprogramms für Ärzte, bei der auch Doktor Phlox zugegen ist und zu der die Klingonen nicht eingeladen worden sind. Phlox führt ein Gespräch mit einem mazaritischen Delegierten, der sich später als Doktor Antaak herausstellt, ein Klingone und Experte auf dem Gebiet der Metagenetik. (ENT: Die Heimsuchung)

2269 ist der tiburonianische Wissenschaftler Doktor Sevrin der Anführer einer kleinen Gruppe von sechs Weltraum-Hippies, die auf der Suche nach dem mystischen Planeten Eden sind und das [[Föderationsraumschiff Aurora stehlen. Als die Gruppe an Bord der USS Enterprise (NCC-1701) gebeamt wird, kapern Sevrin und seine Anhänger auch dieses Raumschiff. Doktor Sevrin meint, Eden tatsächlich gefunden zu haben und fliegt hin, doch nachdem sie per Shuttle dort gelandet sind, stellt sich heraus, dass der Planet unbewohnbar ist. Sevrin stirbt kurz darauf an einer giftigen Frucht. (TOS: Die Reise nach Eden)

Der Tiburonianer T'Lor ist ein Offizier der Sternenflotte und dient im Jahre 2373 auf der Raumstation Deep Space 9. Er nimmt er an einer Mineralienuntersuchung auf Torga IV teil, um festzustellen ob auf der Planetenoberfläche eine Mine errichtet werden kann. Kurz darauf wird T'Lor bei einem Angriff der Jem'Hadar getötet. (DS9: Das Schiff)

HintergrundinformationenBearbeiten

Die Spezies von T'Lor wird in DS9: Das Schiff nicht genannt. Der Name seiner Spezies stammt jedoch aus dem Drehbuch zur Episode.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.