Memory Alpha, das Star-Trek-Wiki
Memory Alpha, das Star-Trek-Wiki

Als "Tsiolkovsky-Infektion" bezeichnete Captain Jean-Luc Picard ein krankheitsähnliches Phänomen. Es ist benannt nach der Tsiolkovsky, dem Raumschiff auf dem er zum ersten mal auftrat.

Die Tsiolkovsky-Infektion wird durch eine spezielle, langkettige Wasserstoffverbindung ausgelöst, die im menschlichen Körper einen ähnlichen, aber weitaus stärkeren Effekt wie Alkohol entwickelt und ähnlich wie ein Virus übertragen werden kann (daher "Infektion"). Eine ähnliche Verbindung ist der Psi-2000-Virus. (TOS: "Implosion in der Spirale")

2364 infizierte sich zunächst die Crew der Tsiolkowsky mit dem Molekül, in der Folge starben alle Besatzungsmitglieder. Später wurde die Infektion auch auf die USS Enterprise-D übertragen, was auf ihr zu einem Chaos führte, bis Dr. Beverly Crusher ein Gegenmittel entwickeln konnte. (TNG: "Gedankengift")