Memory Alpha, das Star-Trek-Wiki
Advertisement
Memory Alpha, das Star-Trek-Wiki
RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.

Tucker Smallwood (* 22. Februar 1944 in Washington, District of Columbia, USA 77 Jahre alt) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Er spielte zwei verschiedene Rollen in Star Trek. So war er der von Spezies 8472 imitierte Admiral Bullock in der Star Trek: Raumschiff Voyager-Episode In Fleisch und Blut und bekam in Star Trek: Enterprise regelmäßige Auftritte als Xindi-Primat.

Auftritte als Xindi-Primat[]

Biografie[]

Geboren in Washington DC verbrachte Smallwood zwei Jahre in Thessaloniki, Griechenland, wo er Griechisch lernte, das er fließend beherrscht. Zudem verbrachte er als College-Student zwei Jahre in München. Im Jahr 1967 beendete er seine Ausbildung an der Universität von Maryland im Hauptfach Rede/Fernsehproduktion und im Nebenfach Deutsch. Bevor er mit der Schauspielerei anfing, war er Lieutenant bei der US Army und diente während des Krieges in Vietnam.

Star Trek[]

Schon lange hatte er den Wunsch ein Alien zu spielen. Dieser Wunsch wurde erfüllt, als er ein Mitglied der Spezies 8472 spielen sollte. Bedauerlicherweise benötigte er dafür keine Alien-Maske, da er ein als Mensch verkleidetes Mitglied der Spezies 8472 auftrat.

Weitere Projekte[]

Genre-Fans dürfte Smallwood auch für seine Rolle als Commodore Glen Van Ross in der Serie Space (1995-1996) ein Begriff sein. Zudem spielte er Gott in vier Episoden der Serie Das Sarah Silverman Programm (2007-2010).

Filmografie (Auszug)[]

Darsteller[]

TV-Serien: Haupt- und wiederkehrende Nebenrollen[]

TV-Serien: Gastauftritte[]

TV-Filme[]

Filme[]

Externe Links[]

Advertisement