FANDOM


Hologramm Tuvok 2376

Ein Hologramm von Tuvok (2376)

Tuvok ist ein Hologramm, das auf dem echten Tuvok basiert. Es ist 2376 Teil einer Holodeck-Simulation von Reginald Barclay.

Gemeinsam mit den anderen Offizieren berät er später Barclay bei seinem Plan, mithilfe der MIDAS-Phalanx und eines Wanderpulsars eine Zwei-Wege-Kommunikation mit der USS Voyager herzustellen. Als Barclay die Idee äußert, ein Mikrowurmloch zu nutzen, um eine Kommunikation herzustellen, ist er von der Idee beeindruckt.

Später führt Barclay sein Vorhaben in der Realität auf eigene Faust und unter Missachtung der Befehle von Commander Peter Harkins durch, weshalb ihn dieser verhaften will. Barclay flieht daher auf das Holodeck in die Voyager-Simulation, wohin ihm zwei Sicherheitsleute folgen. Barclay bittet das Tuvok-Hologramm um Hilfe und dieses isoliert daraufhin die beiden Sicherheitsoffiziere mit Kraftfeldern. (VOY: Das Pfadfinder-Projekt)

Dieses Hologramm wurde von Tim Russ gespielt und von Christian Toberentz synchronisiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.