FANDOM


Für das gleichnamige Raumschiff der Erde des 22. Jahrhunderts siehe Sarajevo.

Die USS Sarajevo (NCC-38529) ist ein Raumschiff der Föderation aus dem 24. Jahrhundert. Sie verschwindet zwischen 2369 und 2373 im Gamma-Quadranten.

Als Worf und Elim Garak sich 2373 auf den Weg in den Gamma-Quadranten machen, um einer Botschaft von Enabran Tain zu folgen, will der Offizier der Sternenflotte die Suche schon bald beenden. Doch Garak erinnert ihn daran, dass man nicht nur hofft, Tain zu finden, sondern eventuell auch Überlebende der USS Sarajevo, USS Proxima und der USS Maryland. Worf lässt sich daraufhin dazu überreden, noch in einen Nebel zu fliegen. Dort trifft man unerwartet auf eine Invasionsflotte des Dominion. (DS9: Die Schatten der Hölle)

2374 meldete das Schiff schwere Verluste während eines Einsatzes im Dominion-Krieg. (DS9: In fahlem Mondlicht)

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Das Schiff wurde nach der Hauptstadt von Bosnien-Herzegowina benannt.

Anscheinend wurde die Sarajevo entgegen aller Vermutungen nicht im Gamma-Quadranten zerstört, denn 2374 stand sie auf der Verlustliste, die in der Folge In fahlem Mondlicht auf einem Computerdisplay zu sehen war. Da es dieselbe Registriernummer ist, die sie zuvor hatte, ist anzunehmen, dass es sich dabei um kein neues Schiff gleichen Namens handeln kann.

Laut der Star Trek Enzyklopädie ist sie ein Schiff der Istanbul-Klasse.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.