Fandom


K (typo)
K (Entdeckung von Element 247)
Zeile 32: Zeile 32:
   
 
==Wissenschaftliche Erfolge==
 
==Wissenschaftliche Erfolge==
Auf der USS ''Voyager'' gelang zu [[Sternzeit]] 51451,2 die erst erfolgreiche Wiederbelebung einer Lebensform die mehr als 18 Stunden nach ihrem Tod durchgeführt wurde. Das Besatzungsmitglied [[Neelix]] wurde nach genau
+
*Die ''Voyager'' entdeckte im Delta-Quadranten das Element 247.
18 Stunden 29 Minuten und 13 Sekunden mit Hilfe einer [[Borg]]-Technologie wiederbelebt. (''[[VOY]]: "[[Leben nach dem Tod]]"'')
+
*Auf der USS ''Voyager'' gelang zu [[Sternzeit]] 51451,2 die erst erfolgreiche Wiederbelebung einer Lebensform die mehr als 18 Stunden nach ihrem Tod durchgeführt wurde. Das Besatzungsmitglied [[Neelix]] wurde nach genau 18 Stunden 29 Minuten und 13 Sekunden mit Hilfe einer [[Borg]]-Technologie wiederbelebt. (''[[VOY]]: "[[Leben nach dem Tod]]"'')
   
 
==Deckplan==
 
==Deckplan==

Version vom 26. Oktober 2005, 22:57 Uhr

Vorlage:AusbaufähigerArtikel

IntrepidKlasse
Name: USS Voyager
Registrierung: NCC-74656
Fraktion: Sternenflotte der Föderation
Klasse: Intrepid
Höchstge-
schwindigkeit:
Warp 9,975
Stapellauf: 2370er
Status: aktiv
Die Voyager kurz vor ihrer Indienststellung auf Utopia Planitia

Die USS Voyager (NCC-74656) ist ein Föderations-Raumschiff der Intrepid-Klasse aus dem 24. Jahrhundert.

Die Voyager unter dem Kommando von Captain Kathryn Janeway erlangte großen Ruhm durch den Umstand, dass sie auf einer der ersten Missionen im Jahr 2371 verschollen ging. Erst 2374 konnte der Verbleib des in den Badlands vermissten Schiffes aufgeklärt werden, als das MHN der Voyager Kontakt mit der Sternenflotte aufnahm und berichten konnte, dass das Schiff in den Delta-Quadranten versetzt wurde.

Wissenschaftliche Erfolge

  • Die Voyager entdeckte im Delta-Quadranten das Element 247.
  • Auf der USS Voyager gelang zu Sternzeit 51451,2 die erst erfolgreiche Wiederbelebung einer Lebensform die mehr als 18 Stunden nach ihrem Tod durchgeführt wurde. Das Besatzungsmitglied Neelix wurde nach genau 18 Stunden 29 Minuten und 13 Sekunden mit Hilfe einer Borg-Technologie wiederbelebt. (VOY: "Leben nach dem Tod")

Deckplan

Hintergründe

Da die Voyager mehrere Jahre im Delta-Quadranten verschollen war und keinerlei Versorgung durch die Sternenflotte erhielt sollte sie wohl eine limitierte Anzahl an Photonentorpedos und Shuttles haben. Im Laufe der Serie feuerte die Voyager mindestens 64 Torpedos ab, davon mindestens zwei vom Typ VI. Außerdem mindestens drei Trikobalt-Torpedos. Im laufe der Serie werden außerdem mindestens 12 Shuttles zerstört, den Delta-Flyer nicht mitgerechnet. Oft wird dies als Kontinuitätsproblem gesehen, der Bau des Delta-Flyers zeigte jedoch, daß die Crew mittels der Replikatoren wohl nahezu alles nachbauen kann.

Siehe auch

Vorlage:Navigationsleiste Intrepid-Klasse

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.