FANDOM


Voyager aus Silberblut

Die Voyager beginnt sich zu zersetzen

Das Duplikat der Voyager, die Voyager, entsteht aus dem Kontakt der Originals mit dem Silberblut auf einem Dämon-Planeten.

Das Silberblut kopiert die ganze Crew und auch das Raumschiff in allen Einzelheiten, so dass es keine Unterschiede in Aufbau und Funktionsweise zum Original gibt. Mit der Zeit vergisst die Crew, dass sie aus Silberblut bestehen und auch, dass sie nur Duplikate sind. Sie fliegen los, in Richtung Erde und übernehmen die Mission der Originals.

Dabei haben sie Kontakt mit verschiedenen Spezies und treiben mit diesen Handel. So erlangen sie einen Partikelbeschleuniger, Trilithiumerzproben und ein Fass Hazari-Bier.
Überreste der Voyager aus Silberblut

Reste des Silberblut-Schiffes

Es wird ein neuer, verbesserter Warpantrieb entwickelt, der sie innerhalb weniger Jahre zum Erde bringe kann. Doch der verbesserte Warpantrieb schädigt das Silberblut, so dass das Schiff langsam zerfällt und sich, kurz bevor sie das Original trifft, auflöst. (VOY: Dämon, Endstation – Vergessenheit)

Logbuch Bearbeiten

Crew Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.